Caritas Kickers laden zum Turnier nach Rheinhausen

Zum dritten Mal veranstalten die Caritas Kickers des MSV Moers mit den Caritas-Wohn- und Werkstätten Niederrhein (CWWN) den „Caritas Cup Moers“, ein Hallenfußballturnier für Menschen mit geistiger Behinderung. Los geht’s am heutigen Samstag um 10 Uhr in der Sporthalle der CWWN auf der Hochstraße in Rheinhausen.

„Wir freuen uns über jeden Gast, der die Mannschaften lautstark unterstützt“, sagt Dirk Ströter, Trainer des MSV Moers. Bei der Siegerehrung erhält jeder Fußballer eine Medaille. Außerdem wird ein Fair-Play-Pokal verliehen.

Ihr Kommen zum Turnier angekündigt hat MSV-Frauentrainerin Inka Grings, die auch Vereinsmaskottchen Ennatz mitbringt. Ein weiterer prominenter Gast ist David Behre, der beidseitig unterschenkelamputierte 400-Meter-Weltklassesprinter und Europarekordhalter. „Special Olympics NRW“, der Landesverband von „Special Olympics Deutschland“, bietet erstmals in Kooperation mit den Veranstaltern sein Gesundheitsprogramm für Athleten an.