Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Eishockey

Breitkreuz im Doppelpack

22.07.2012 | 19:14 Uhr
Breitkreuz im Doppelpack
Auch Brett Breitkreuz bekommt nun eine Förderlizenz für den EVD. (Foto: Kai Kitschenberg)

Duisburg. Auch Brett Breitkreuz ist nun für den EVD in der Eishockey-Oberliga spielberechtigt.

Wirklich große Überraschungen hielt die Vergabe der Förderlizenzen von Spielern der Kölner Haie für den Eishockey-Oberligisten EV Duisburg kaum noch bereit. Allerdings dürfen sich die Fans der Füchse auf ein Brüder-Doppelpack der Familie Breitkreuz freuen,

Wie erwartet bekommen die letztjährigen EVD-Spieler Philip Riefers, Marcel Ohmann, Marius Schmidt, Patrick Raaf-Effertz und Nico Oprée erneut das Doppelspielrecht für die Füchse. Dazu kommen die bereits bekannt Neuzugänge Oliver Mebus (Krefelder EV Nachwuchs) und Daniel Schmölz (EV Füssen). Außerdem werden aus Duisburger Sicht Etienne Renkewitz und Dennis Palka für Köln lizenziert.

Bereits vor einigen Wochen hatte EVD-Chef Ralf Pape angekündigt, dass alle förderlizenztauglichen Spieler der Haie für Duisburg spielberechtigt sein sollen – und das umfasst ab dieser Saison nun auch Brett Breitkreuz, den Bruder von EVD-Stürmer Clarke Breitkreuz. Der 23-Jährige spielt seit 2010 für Köln und hat 90 DEL-Spiele mit sechs Toren, sechs Vorlagen und 153 Strafminuten verbucht. Welche Spieler regelmäßig in Duisburg trainieren und spielen werden, soll die Saisonvorbereitung zeigen.

Friedhelm Thelen

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
World Games 2005 in Duisburg
Bildgalerie
Rückblick
Arena-Tag und Testspiel beim MSV
Bildgalerie
MSV Duisburg
article
6906292
Breitkreuz im Doppelpack
Breitkreuz im Doppelpack
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/duisburg/breitkreuz-im-doppelpack-id6906292.html
2012-07-22 19:14
Duisburg