Böse Buben kommen vom Rheindeich

Selten war eine Statistik so „verzerrt“ wie nach diesem Halbjahr der Fußball-Saison 2014/15. Während die Drittliga-Profis des MSV Duisburg schon 22 Spiele absolviert haben, brachten die Landesligisten erst 13 Spiele hinter sich – hier sind die Staffeln mit 14 Teams in einer Übergangssaison aufgrund der Ligenreform sehr klein. Bester Torjäger von der 3. Liga bis zur Bezirksliga ist mit großem Abstand Benjamin Koncic von der DJK Vierlinden, der in 15 Spielen 19 Tore erzielt hat. Die „Bösen Buben“ kommen aus Homberg: Oberliga-Schlusslicht VfB hat bis dato zehn Platzverweise kassiert, davon siebenmal direkt Rot. Die fairste Mannschaft ist der MSV Duisburg II mit nur einem Platzverweis (Gelb-Rot). Die wenigsten Spieler hat der Landesligist Duisburger SV 1900 (19) aufs Feld geschickt; die Reserve von Hamborn 07 brachte es mit 34 Spielern auf beinahe doppelt so viele.