Auch MSV II testet gegen FC Henan aus China

Nachdem das Frauenfußball-Bundesliga-Team des MSV Duisburg gegen den FC Henan aus China mit 4:0 gewonnen hat, startet auch das Regionalliga-Team der Zebras gegen den gleichen Gegner in die eigentliche Testspielphase. „Wir haben zuvor schon zwei Hallenturniere bestritten“, erklärt Trainer Erwin Althoff. In Ladbergen erreichte sein Team die Zwischenrunde, in Borg­loh ging es bis ins Viertelfinale.

„Die Mädels ziehen gut mit“, freut sich der Coach, der mit Inga Jürgen allerdings eine Langzeitverletzte zu beklagen hat. Aus der ersten Mannschaften kommen Laura Neboli und Elena Hauer ins Team, dafür rückt Lara Hess nach oben. Sara Schmitz (Borussia Mönchengladbach), Ceyda Kötek, Jil Thurner und Nadine Spitalar haben den Verein mit unbekanntem Ziel verlassen; Leonie Sacher fehlt drei Monate urlaubsbedingt. Dafür kehrt Soumiya Bouhadi ins Team zurück.

Die weiteren Testspiele: Sa., 24. Januar, 17 Uhr: DJK Falkenhorst Herne (A); Sa., 30. Januar, 17 Uhr: Eintracht Emmerich (H); So., 31. Januar, 14 Uhr: Vorwärts Spoho Köln (A); Fr., 6. Februar, 20.30 Uhr: SpVg Berghofen (A); So., 8. Februar, 15 Uhr: FC Marl (A); Fr., 13. Februar, 19.30 Uhr: FC/JS Hillerheide (H); So., 15. Februar, ab 10 Uhr: Hallenturnier in Hohenlimburg. Rückrundenstart am Sonntag, 22. Februar, 15 Uhr gegen die Warendorfer SU.