Asterlagen trotzt Xanten ein 0:0 ab

Aufgrund einer Nullnummer im Spiel beim TuS Asterlagen hat Tabellenführer TuS Xanten in der Moerser Fußball-Kreisliga A den Aufstieg vertagen müssen. Der Rumelner TV hatte seine Partie beim GSV Moers II bereits vor zwei Wochen bestritten. Das Duell endete mit einem 2:2-Unentschieden.

TuS Asterlagen – TuS Xanten 0:0: In einer brisanten Begegnung, in der es für beide Mannschaften noch um einiges ging, war Asterlagen der moralische Sieger. Trotz Xantener Überlegenheit und des Feldverweises für Asterlagens Godson Dela Coffie, der wegen Beleidigung in der 35. Minute Rot sah, hielt der Gastgeber einen Punkt fest.

TB Rheinhausen – VfB Homberg II 3:1 (1:0): Durch den überraschenden Heimsieg hält der Turnerbund seine Hoffnungen auf den Klassenerhalt weiter am Leben und kann noch von der Rettung über die Relegation träumen. Patrick Buchholz, Ertugrul Maden und Abdullah Findiklar erzielten die Rheinhauser Tore. Nicolas Ernst markierte den Homberger Anschlusstreffer zum 1:2. TB-Akteur Jan Sperg kassierte im zweiten Durchgang die gelb-rote Karte.

SpVgg Rheurdt-Schaephuysen – VfL Rheinhausen 2:2 (2:1): Die Spielvereinigung konnte zweimal verdient durch Andreas Resch und Kevin Grothe in Führung gehen. Auf Seiten der Rheinhauser war Muhamed Zerdo Doppeltorschütze.