Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Duisburg

Aldenrade überzeugt beim 31:17 in Rhede

20.01.2008 | 20:35 Uhr

Bereits zur Pause ist der Sieg perfekt

HANDBALL OBER-/VERBANDSLIGAHC TV Rhede TV Aldenrade 17:31 Tore: Feldmann, Schauenburg (je 7), Höing (5/2), Bouten (4), Hering (4/1), Scheja, Kugler, Markowski, Kern (je 1).

Die letztwöchige Niederlage hat der TVA offenbar gut verdaut, denn diesmal wussten die Walsumer beim Tabellenzwölften wieder zu überzeugen. In der Anfangsviertelstunde jedoch taten sich beide Team schwer, der TVA konnte seiner Favoritenstellung zunächst nicht gerecht werden und produzierte viele Fehler. Ein Rätsel, denn auf einmal lief es rund und die Duisburger Nordlichter knallten den Gastgebern bis zur Pause einen beachtlichen Acht-Tore-Vorsprung (17:9) vor den Latz. Nach dem Pausentee legte der TVA sogar noch einmal ein Schippchen oben drauf und schaukelte den Sieg ungefährdet heim. "In der zweiten Halbzeit haben wir den Gegner im Griff gehabt. Es gibt aber noch viel zu tun", war Trainer "Katsche" Becker nicht hundertprozentig zufrieden.

HSG ART/HSV D'dorf VfL Rheinhausen 27:24 Tore: Bongartz (8/6), Kurtz (5), Traute (3), Baransdki, Stamm (je 2), Beyer, Ertelt, Büschleb (je 1).

VfL-Trainer Dirk Rahmel versuchte erst gar nicht, eine Ausrede für den schwachen VfL in der Landeshauptstadt zu finden. "Die waren einfach besser als wir."

Die Partie des TV Aldenrade II musste abgesagt werden. Das Hallendach am Driesenbusch war undicht.


Kommentare
Aus dem Ressort
OSC Löwen Duisburg spielen in Gummersbach
Handball
In der 3.Liga spielen die OSC Löwen Duisburg am Freitag beim VfL Gummersbach II. OSC-Trainer Jörg Förderer muss einige Spieler ersetzen. Auch Kreisläufer Sebastian Janus fällt aus. Er liegt mit einem Knorpelschaden auf Eis und bangt um seine sportliche Zukunft.
Schramm steht Güzel zur Seite
Fußball
Ehemaliger MSV-Profi fungiert nach dem Rücktritt von Joachim Hopp und Wolfgang Trienekens als Trainerassistent. Womöglich hat diese Lösung sogar auch in der kommenden Saison Bestand.
Gerrit Wegkamp meldet sich beim MSV Duisburg zurück
Wegkamp
MSV-Stürmer Gerrit Wegkamp nimmt nach seinem Bänderanriss im Knöchel wieder am Mannschaftstraining teil und ist bereits eine Option für das Spiel beim Halleschen FC am Samstag. Der Einsatz von Maximilian Güll ist fraglich. Der Linksverteidiger war krankheitsbedingt außer Gefecht.
Ducks wollen aus den Fehlern lernen
Skaterhockey
Die Duisburg Ducks treffen am Samstag um 19 Uhr im Bundesliga-Heimspiel auf die Bissendorfer Panther.
Hanna stürmt für Meiderich 06/95
Fußball
Ehemaliger Torjäger des SV Genc Osman gab dem Bezirksligisten seine Zusage für die kommende Saison. Derzeit ist er noch für die SGP Oberlohberg am Ball. Ansonsten kann Coach Ralf Gemmer fast auf das komplette aktuelle Team setzen.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
MSV holt drei Punkte
Bildgalerie
3. Bundesliga
Klassenerhalt für RTV
Bildgalerie
Volleyball
RWE verliert Pokalkrimi
Bildgalerie
Fußball