Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Duisburg

Aldenrade überzeugt beim 31:17 in Rhede

20.01.2008 | 20:35 Uhr

Bereits zur Pause ist der Sieg perfekt

HANDBALL OBER-/VERBANDSLIGAHC TV Rhede TV Aldenrade 17:31 Tore: Feldmann, Schauenburg (je 7), Höing (5/2), Bouten (4), Hering (4/1), Scheja, Kugler, Markowski, Kern (je 1).

Die letztwöchige Niederlage hat der TVA offenbar gut verdaut, denn diesmal wussten die Walsumer beim Tabellenzwölften wieder zu überzeugen. In der Anfangsviertelstunde jedoch taten sich beide Team schwer, der TVA konnte seiner Favoritenstellung zunächst nicht gerecht werden und produzierte viele Fehler. Ein Rätsel, denn auf einmal lief es rund und die Duisburger Nordlichter knallten den Gastgebern bis zur Pause einen beachtlichen Acht-Tore-Vorsprung (17:9) vor den Latz. Nach dem Pausentee legte der TVA sogar noch einmal ein Schippchen oben drauf und schaukelte den Sieg ungefährdet heim. "In der zweiten Halbzeit haben wir den Gegner im Griff gehabt. Es gibt aber noch viel zu tun", war Trainer "Katsche" Becker nicht hundertprozentig zufrieden.

HSG ART/HSV D'dorf VfL Rheinhausen 27:24 Tore: Bongartz (8/6), Kurtz (5), Traute (3), Baransdki, Stamm (je 2), Beyer, Ertelt, Büschleb (je 1).

VfL-Trainer Dirk Rahmel versuchte erst gar nicht, eine Ausrede für den schwachen VfL in der Landeshauptstadt zu finden. "Die waren einfach besser als wir."

Die Partie des TV Aldenrade II musste abgesagt werden. Das Hallendach am Driesenbusch war undicht.


Kommentare
Aus dem Ressort
Zweiter Saisonsieg für die OSC Löwen III
Handball
Duisburger Drittvertretung gewinnt in Hiesfeld und schiebt sich damit auf den vorletzten Tabellenplatz vor. Für die HSG Ve/Ru/Ka setzte es erneut eine Niederlage. VfL Rheinhausen feiert klaren Erfolg gegen den SV Schermbeck.
MSV nimmt Aufstieg mit einem neuen Trainer in Angriff
Trainerwechsel
Fußball-Drittligist MSV Duisburg verlängert den Vertrag mit Trainer Karsten Baumann nicht. Auch Co-Trainer Markus Reiter wird die Zebras verlassen. Manager Ivica Grlic sucht nun den neuen Coach, der den MSV in der kommenden Saison in die 2.Bundesliga führen soll,
MSV-Spieler Wegkamp droht das Saisonaus
3.Liga
Gerrit Wegkamp droht das Saisonaus. Der Stürmer des Fußball-Drittligisten MSV Duisburg zog sich einen Innenband-Teilabriss im Knöchel zu. Wegkamp kommt um eine Operation herum, liegt aber vorerst trotzdem auf Eis. Der MSV testet derzeit Selim Aydemir vom VfR Aalen.
Für den Rumelner TV beginnen die Saisonplanungen
Volleyball
Der Klassenerhalt in der 2. Volleyball-Liga ist geschafft, nun muss der Rumelner TV zugüg an einem Team für die neue Spielzeit basteln. Bis zum 2. Mai müssen die Rumelner die für die 2. Liga gemeldet haben.
Wölpper wünscht sich einen ruhigen Nachmittag
Oberliga-Niederrhein
Für den Coach machten es die Kicker des MSV Duisburg II beim 3:2-Sieg gegen den VfL Rhede erneut unnötig spannend. Keeper Sebastian Wickl wechselt in der nächsten Saison zum Ligakonkurrenten TV Jahn Hiesfeld.
Umfrage
Ist Kellers Elfmeter-Verbot für Klaas-Jan Huntelaar die richtige Entscheidung?

Ist Kellers Elfmeter-Verbot für Klaas-Jan Huntelaar die richtige Entscheidung?

 
Fotos und Videos
Klassenerhalt für RTV
Bildgalerie
Volleyball
RWE verliert Pokalkrimi
Bildgalerie
Fußball