Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Duisburg

Aldenrade überzeugt beim 31:17 in Rhede

20.01.2008 | 20:35 Uhr

Bereits zur Pause ist der Sieg perfekt

HANDBALL OBER-/VERBANDSLIGAHC TV Rhede TV Aldenrade 17:31 Tore: Feldmann, Schauenburg (je 7), Höing (5/2), Bouten (4), Hering (4/1), Scheja, Kugler, Markowski, Kern (je 1).

Die letztwöchige Niederlage hat der TVA offenbar gut verdaut, denn diesmal wussten die Walsumer beim Tabellenzwölften wieder zu überzeugen. In der Anfangsviertelstunde jedoch taten sich beide Team schwer, der TVA konnte seiner Favoritenstellung zunächst nicht gerecht werden und produzierte viele Fehler. Ein Rätsel, denn auf einmal lief es rund und die Duisburger Nordlichter knallten den Gastgebern bis zur Pause einen beachtlichen Acht-Tore-Vorsprung (17:9) vor den Latz. Nach dem Pausentee legte der TVA sogar noch einmal ein Schippchen oben drauf und schaukelte den Sieg ungefährdet heim. "In der zweiten Halbzeit haben wir den Gegner im Griff gehabt. Es gibt aber noch viel zu tun", war Trainer "Katsche" Becker nicht hundertprozentig zufrieden.

HSG ART/HSV D'dorf VfL Rheinhausen 27:24 Tore: Bongartz (8/6), Kurtz (5), Traute (3), Baransdki, Stamm (je 2), Beyer, Ertelt, Büschleb (je 1).

VfL-Trainer Dirk Rahmel versuchte erst gar nicht, eine Ausrede für den schwachen VfL in der Landeshauptstadt zu finden. "Die waren einfach besser als wir."

Die Partie des TV Aldenrade II musste abgesagt werden. Das Hallendach am Driesenbusch war undicht.

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Osnabrück ist für den MSV Duisburg ein Lieblingsgegner
Vorbericht
Der MSV ist gegen Osnabrück seit 15 Spielen ungeschlagen - die letzte Niederlage gab es am 10. Mai 1990. Zuletzt feierte der MSV sechs Siege in Folge.
Spitzenspiel und „Winter Game“
Eishockey
Zwei ungewöhnliche Partien für den EVD: Die Füchse spielen am Freitag in Taucha auf einer kleinen Eisfläche gegen die Icefighters Leipzig und am...
Aufgeregt zum West-Titel
Hallenhockey
Die B-Mädchen des Club Raffelberg spielen am Sonntag in eigener Halle um die Westdeutsche Meisterschaft – die Krönung einer spannenden...
MSV zu Gast beim Spitzenreiter
Frauenfußball
Der Tabellenvorletzte der Bundesliga tritt am Freitag um 18 Uhr beim VfL Wolfsburg an. Mit einem Punktgewinn ist nicht zu rechnen.
Kein Spaß mit Harz: AEG-Halle gesperrt
Handball
Jugend der HSG Vennikel/Rumeln/Kaldenhausen muss ausweichen. Pokalspiel der Männer gegen Oberhausen fällt aus.
Fotos und Videos
article
1449565
Aldenrade überzeugt beim 31:17 in Rhede
Aldenrade überzeugt beim 31:17 in Rhede
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/duisburg/aldenrade-ueberzeugt-beim-31-17-in-rhede-id1449565.html
2008-01-20 20:35
Duisburg