Das aktuelle Wetter NRW 25°C
Handball

Adams’ schlechtes Gefühl bewahrheitete sich

12.11.2012 | 14:00 Uhr
Adams’ schlechtes Gefühl bewahrheitete sich
Zu selten fand der VfB entscheidend den Weg zum Tor.Foto: Gerd Hermann

Duisburg.  Verbandsligist VfB verliert bei der heimstarken HSG Wesel mit 25:29. Das schlechte Gefühl von Trainer Torsten Adams bewahrheitete sich.

HSG Wesel –
VfB Homberg 29:25 (15:11)

VfB: Liesebach, Goergen (je 8), Wink (4), Greven (3), Rosky (2).

Am fünften Spieltag der Verbandsliga-Saison kassierten die Handballer des VfB Homberg bei der HSG Wesel mit einem 25:29 (11:15) ihre erste Niederlage in dieser Spielzeit.

Dabei hatte Trainer Torsten Adams schon vor dem Abschlusstraining am Freitag ein schlechtes Gefühl, so dass er seine Spieler noch einmal mit Videos der Weseler auf die Partie einstimmen wollte. „Trotz aller Vorbereitung – auch direkt vor dem Spiel noch mal – hat sich mir kein Team präsentiert. Scheinbar haben sich alle nach den bisherigen Partien zu sicher gefühlt und geglaubt, man sei schon stark genug, um jeden Gegner zu schlagen. Allerdings nicht, wenn unnötig egoistisch, mit schwacher Deckung und ohne Kampf gespielt wird“, sah sich der Übungsleiter bestätigt.

Dabei versuchte er noch mehrfach die Defensive umzustellen, um dadurch wenigstens für ein bisschen Sicherheit zu sorgen, so dass auch die Torhüter mal einen Ball fangen können. Doch auch diese Versuche schlugen allesamt fehl, sodass die gut eingestellten Weseler problemlos die Homberger Schwächen nutzen konnten. Dennoch will Adams jetzt nicht gleich die Flinte ins Korn werfen: „Wir sind nach wie vor im Soll und können unser Saisonziel, unter die ersten Fünf zu kommen, sicherlich noch erreichen.“

Svenja Binner


Kommentare
Aus dem Ressort
3:0 für MSV beim Test in Bochum
Frauenfußballl
Die Null auf der Gegentorseite stand gegen den Zweitligisten ungefährdet. Sofia Nati, Ersatzkapitänin Lucie Vonkova und Geldona Morina trafen für die Mannschaft von Trainerin Inka Grings.
Testspiele am Mittwoch: VfB siegt, Remis für MSV II
Fußball
Die Homberger setzen sich nach einem Pausenrückstand noch mit 2:1 beim Landesligisten Viktoria Goch durch. Beim 2:2 in Wattenscheid verschießt Ismail Öztürk für die U-23-Zebras erst einen Elfmeter, trifft aber später noch.
MSV-Zugang Schorch ist ein Teamplayer ohne Starallüren
Schorch
Neuzugang Christopher Schorch erlebt beim MSV Duisburg seit drei Jahren die erste verletzungsfreie Vorbereitung. Gleich zum Start am kommenden Samstag im Spiel beim SSV Jahn Regensburg wird er als Vertreter von Ex-Kapitän Branimir Bajic gefragt sein.
Pia Maertens gewinnt Turnier mit DHB-Team
Hockey
Das Duisburger Hockeytalent Pia Maertens feierte einen Turniersieg mit der U-16-Nationalmannschaft in Nottingham. Vier Siege und ein Remis standen zu Buche. Auch Lucie Heck und Lucie Hiepen kamen in Auswahlspielen zum Einsatz. Derweil hat der Westdeutsche Hockey-Verband die Spielklassen eingeteilt.
Obschernikat wirft Deutschland zum ersten Sieg
Wasserball
Bei der Europameisterschaft in Budapest durften die ASCD-Spieler und ihre Teamkollegen endlich jubeln. In letzter Sekunde erzielt Jan Obschernikat das 9:8 gegen Russland.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
TorTour de Ruhr
Bildgalerie
Ultralauf