Das aktuelle Wetter NRW 13°C
NFL-Football

Vollmer kämpft ab Sonntag auch um einen neuen Vertrag

05.09.2012 | 19:00 Uhr
Vollmer kämpft ab Sonntag auch um einen neuen Vertrag

Die Düsseldorfer Footballfans müssen auf ihren Lieblingssport nicht verzichten – auch wenn die Panther nun bis zum Play-off-Viertelfinale der GFL-Bundesliga am 22. August (voraussichtlich) bei den Schwäbisch Hall Unicorns noch mehr als zwei Wochen Zeit haben. Am Wochenende öffnet die National Football League (NFL) wieder ihr Pforten. Die monetär potenteste Liga des Planeten mit ihren 32 Teams hat auch den einzigen Düsseldorfer unter allen Athleten wieder. Sebastian Vollmer, der das Footballspiel einst in der Jugend der Panther erlernt hat und es später bei den Houston Cougars am College im Ölstaat Texas verfeinerte, ist wieder fit. Und geht mit den New England Patriots auf Super-Bowl-Jagd.

Der 28-jährige Beschützer von „Pats“-Spielmacher Tom Brady hat eine verletzungsreiche Saison hinter sich. Erst plagte der Rücken, dann brach sich Vollmer im November 2011 auch noch den rechten Fuß. Er verpasste zwölf der 19 Partien, war aber im NFL-Finale in Indianapolis dabei. Die Bostoner verspielten eine 17:14-Führung in der Schlussphase und verloren gegen die New York Giants noch hauchdünn mit 17:21.

Seit 2009 läuft der 2,03 Meter große, 143 Kilogramm kräftige rechte Tackle der Blau-Roten nun seinem finalen Sporttraum hinterher. Stets scheiterten die Patriots knapp. In dieser Saison – Sonntag (13 Uhr Ortszeit, 19 Uhr deutsche Zeit) geht es bei den Tennessee Titans für Vollmer und Kollegen los – geht es für den ehemaligen Düsseldorfer um mehr als den sportlichen Erfolg. Sein Vierjahresvertrag endet mit der kommenden Spielzeit. Verletzungen können da leicht die weitere (gut bezahlte) Football-Karriere gefährden.

Bei der jüngsten 3:6-Testniederlage gegen die Meister-Giants im MetLive Stadium zu New Jersey gewährte Patriots-Cheftrainer Tom Cough­lin seinem „german guy“ schon mal ein paar Minuten an Spieleinsatz. „Ich habe mich gut gefühlt und freue mich drauf, endlich wieder auf dem Platz zu stehen“, kommentierte Vollmer das Geschehen.

Von Michael Ryberg



Kommentare
Aus dem Ressort
Lang stellt sich schwieriger Keeper-Situation bei der DEG
Deutsche Eishockey-Liga
DEG-Keeper Lukas Lang will sich dem Dreikampf um Einsätze im Tor stellen. Vorerst ist es ohnehin nur ein Zweikampf. Während Bobby Goepfert diese Woche zwar erste Schritte auf dem Eis machen wird, rechnet Trainer Christof Kreutzer jedoch damit, dass Tyler Beskorowany bis Freitag wieder fit ist.
Giants: Keine Chance ohne Smith
Basketball
Das Team von Trainer Gerrit Terdenge verliert knapp in Münster. Die Giants-Damen setzen sich in Uerdingen durch. Zweite Runde des WBV-Pokals startet
Fortunas Soares muss gegen St. Pauli Tah ersetzen
Vorbericht
Die Muskelverletzung des 18-Jährigen Jonathan Tah von Fortuna Düsseldorf ist schwerwiegender als zunächst gedacht. Bruno Soares könnte daher am Montagabend gegen St. Pauli erstmals seit seiner Freistellung wieder in der Startelf stehen.
Lang hält in Krefeld den ersten Auswärts-Punkt der DEG fest
DEL
Die DEG unterlag am Sonntagabend mit 2:3 nach Verlängerung bei den Krefeld Pinguinen, holte aber immerhin den ersten Zähler auf fremdem Eis - dank einer starken Leistung des Ersatzkeepers Lukas Lang. Tyler Beskorowany musste mit steifem Nacken runter.
DEG wird spät von den Adlern aus Mannheim überflügelt
DEG
Das Team von Cheftrainer Christof Kreutzer brachte Mannheim an den Rand einer Niederlage, fuhr nach einer 2:0-Führung aber noch als Verlierer vom Eis und wartet weiter auf den ersten Punkt in der Ferne. Mann des Tages war dennoch Keeper Beskorowany, der seinen Vertrag bis zum Saisonende verlängert...
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Eller - Fortuna II
Bildgalerie
Sommer-Cup
Die 4. Auflage
Bildgalerie
Triathlon
Fortunas neue Kleider
Bildgalerie
2014/2015
Grafenberg
Bildgalerie
Galopp