Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Fortuna

Fortuna Düsseldorfs Du-Ri Cha kommt nicht richtig in Fahrt

03.01.2013 | 23:00 Uhr
Fortuna Düsseldorfs Du-Ri Cha kommt nicht richtig in Fahrt
Düsseldorfs Du-Ri Cha stand beim 0:5 in der Hinrunde gegen Bayern München zum bisher einzigen Mal in der Startelf von Trainer Norbert Meier.Foto: Stuart Franklin/Getty

Düsseldorf. Während die Fortunen im Marbella Football Center am Donnerstagvormittag die Vorbereitung auf die Bundesliga-Rückrunde aufgenommen haben, genießt Du-Ri Cha – günstig geschrieben – noch immer seinen Weihnachtsurlaub. Bis zum 10. Januar bleibt der Südkoreaner, so war am gestrigen Donnerstag zu hören, noch in der Heimat. Und verpasst damit die halbe Vorbereitungsphase, die seine Kollegen derzeit absolvieren. Am 20. Januar (17.30 Uhr, Arena) steht schließlich das Heimspiel gegen den FC Augsburg auf dem Programm.

Nun mag man trefflich darüber spekulieren, weshalb Cha nicht in Südspanien antreten muss. Wegen familiärer Probleme hatte der Sohn des ehemaligen Bundesliga- und Nationalspielers Bum-Kun Cha bereits die ersten drei Hinrundenpartien – stattdessen hatte ihm die Fortuna einen fast vierwöchigen Heimaufenthalt genehmigt.

Noch keine Fahrt aufgenommen

Richtig in Fahrt kam der laufstarke, aber spielerisch eher mäßige Mittelfeldkicker auf der rechten Seite bisher nicht. Lediglich bei der 0:5-Schüttelrutsche gegen die Münchener Bayern gönnte ihm Cheftrainer Norbert Meier einen Starteinsatz, schenkte ansonsten Robbie Kruse und Stefan Reisinger das Vertrauen. Cha wurde zehnmal spät eingewechselt, ohne einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Dazu fiel der Rechtsfuß wegen einer Rippenprellung gegen den HSV und in Dortmund aus.

Niemand bestätigt derzeit den sich aufdrängenden Verdacht. Aber es scheint möglich, dass die Fortunen für den Südkoreaner einen neuen Klub suchen. Vielleicht als Ausleihe. Chas Vertrag am Rhein läuft noch bis 30. Juni 2014.

Michael Ryberg

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Randale bei U23-Spiel von Fortuna Düsseldorf in Uerdingen
Gewalt im Fußball
Bei der Regionalliga-Begegnung zwischen Fortuna Düsseldorf und dem KFC Uerdingen ist es am Samstag zu Randale gekommen. Strafverfahren eingeleitet.
Lambertz geht - Die letzte große Bühne für Fortunas ewige 17
Lumpi geht
Das Düsseldorfer Saisonfinale in der 2. Bundesliga gegen den abstiegsgefährdeten FSV Frankfurt steht ganz im Zeichen von Ex-Kapitän Andreas Lambertz.
Austria-Duo schießt Fortuna zum 2:0-Sieg in Sandhausen
Spielbericht
Erwin Hoffer krönte sein Startelf-Comeback bei den Düsseldorfern nach fünf Monaten beim 2:0 in Sandhausen mit einem Tor und einer Vorlage.
Boris Becker vermisst Düsseldorf im ATP-Kalender
Tennis
Am kommenden Sonntag hätte eigentlich die Düsseldorf Open im Rochusclub starten sollen. Doch erstmals seit dem 2. Weltkrieg gibt es am Rolander Weg...
Boston-Club tanzt sich in die 2. Bundesliga
Tanzen
Mit der Choreographie „Whitney“ gelingt den Düsseldorfern zu den größten Hits der Musik-Legende Whitney Houston nach fünf Jahren Abstinenz beim...
Fotos und Videos
article
7445173
Fortuna Düsseldorfs Du-Ri Cha kommt nicht richtig in Fahrt
Fortuna Düsseldorfs Du-Ri Cha kommt nicht richtig in Fahrt
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/duesseldorf/verlaengerter-heimaturlaub-in-suedkorea-id7445173.html
2013-01-03 23:00
Fortuna Düsseldorf,Du-Ri Cha,Bundesliga,Norbert Meier,Rückrunde,Vorbereitung
Düsseldorf