Das aktuelle Wetter NRW 0°C
Fortuna

Fortuna Düsseldorfs Du-Ri Cha kommt nicht richtig in Fahrt

03.01.2013 | 23:00 Uhr
Funktionen
Fortuna Düsseldorfs Du-Ri Cha kommt nicht richtig in Fahrt
Düsseldorfs Du-Ri Cha stand beim 0:5 in der Hinrunde gegen Bayern München zum bisher einzigen Mal in der Startelf von Trainer Norbert Meier.Foto: Stuart Franklin/Getty

Düsseldorf. Während die Fortunen im Marbella Football Center am Donnerstagvormittag die Vorbereitung auf die Bundesliga-Rückrunde aufgenommen haben, genießt Du-Ri Cha – günstig geschrieben – noch immer seinen Weihnachtsurlaub. Bis zum 10. Januar bleibt der Südkoreaner, so war am gestrigen Donnerstag zu hören, noch in der Heimat. Und verpasst damit die halbe Vorbereitungsphase, die seine Kollegen derzeit absolvieren. Am 20. Januar (17.30 Uhr, Arena) steht schließlich das Heimspiel gegen den FC Augsburg auf dem Programm.

Nun mag man trefflich darüber spekulieren, weshalb Cha nicht in Südspanien antreten muss. Wegen familiärer Probleme hatte der Sohn des ehemaligen Bundesliga- und Nationalspielers Bum-Kun Cha bereits die ersten drei Hinrundenpartien – stattdessen hatte ihm die Fortuna einen fast vierwöchigen Heimaufenthalt genehmigt.

Noch keine Fahrt aufgenommen

Richtig in Fahrt kam der laufstarke, aber spielerisch eher mäßige Mittelfeldkicker auf der rechten Seite bisher nicht. Lediglich bei der 0:5-Schüttelrutsche gegen die Münchener Bayern gönnte ihm Cheftrainer Norbert Meier einen Starteinsatz, schenkte ansonsten Robbie Kruse und Stefan Reisinger das Vertrauen. Cha wurde zehnmal spät eingewechselt, ohne einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Dazu fiel der Rechtsfuß wegen einer Rippenprellung gegen den HSV und in Dortmund aus.

Niemand bestätigt derzeit den sich aufdrängenden Verdacht. Aber es scheint möglich, dass die Fortunen für den Südkoreaner einen neuen Klub suchen. Vielleicht als Ausleihe. Chas Vertrag am Rhein läuft noch bis 30. Juni 2014.

Michael Ryberg

Kommentare
Aus dem Ressort
DEG zwingt den Meister in die Knie - 3:1 gegen Ingolstadt
Heimsieg
Beim DEG-Erfolg standen zwei Personalien im Blickpunkt: Daniel Kreutzer verlängerte um zwei Jahre, Andreas Martinsen steht vor dem Sprung in die NHL.
Rätselraten um Christopher Avevor
2. Fußball-Bundesliga
Der defensive Mittelfeldspieler wird Fortuna beim Start in Karlsruhe fehlen.
Ex-Panther Vollmer greift nach dem Ring
Football
Der Koloss aus Kaarst spielt um den Super Bowl: Sebastian Vollmer bestreitet in der Nacht von Sonntag auf Montag mit den New England Patriots das...
Sprinter Collins mit Jahresweltbestzeit
Leichtathletik-Meeting
Der Weltmeister von 2003 gewinnt im Arena-Sportpark den 60-m-Lauf in 6,52 Sekunden. Im Dreisprung besiegt Gierisch (Chemnitz) die Europameisterin...
DEG setzt auf Waffe namens Powerplay - Daschner verlängert
Ausblick
Die DEG hat sich mit ihrer Überzahl-Gala gegen München an die Spitze der Statistik geschossen. Am Freitag soll das gegen den Meister beflügeln.
Fotos und Videos
RWE schlägt Fortuna 3:0
Bildgalerie
Regionalliga
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
article
7445173
Fortuna Düsseldorfs Du-Ri Cha kommt nicht richtig in Fahrt
Fortuna Düsseldorfs Du-Ri Cha kommt nicht richtig in Fahrt
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/duesseldorf/verlaengerter-heimaturlaub-in-suedkorea-id7445173.html
2013-01-03 23:00
Fortuna Düsseldorf,Du-Ri Cha,Bundesliga,Norbert Meier,Rückrunde,Vorbereitung
Düsseldorf