Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Fußball-Oberliga

Turu startet – Agen schont sich

27.06.2012 | 21:40 Uhr
Turu startet – Agen schont sich

Düsseldorf. Für Turu-Torhüter Jonas Agen wird es kein Trainingsauftakt wie jeder andere. Der 27-Jährige kann zwar den Worten, die Cheftrainer Frank Zilles zum Übungsstart am Donnerstag (18 Uhr, Feuerbachstraße) an die Mannschaft richtet, in der Kabine folgen. Aber bei der ersten leichten Übung macht der Mann, der in der vergangenen Spielzeit in 34 Begegnungen zwischen den Pfosten stand, nicht mit. Mediziner Dr. Alois Teuber hat es ihm untersagt. Grund: Im letzten Saisonspiel der Niederrheinliga, beim 0:2 im Ratinger Stadion gegen Gastgeber von 04/19, verletzte sich Agen am rechten Knie und musste in der 59. Minute ausgewechselt werden.

Erst nach seinem Kurzurlaub auf Gran Canaria („zum relaxen und faulenzen“) stand die erste von vielen Reha-Übungen bei Fortuna-Fitmacher Bernd Restle auf dem Programm. „Ich habe mir das rechte hintere Kreuzband angerissen. Jetzt muss ich Geduld haben, eine gute Muskulatur aufbauen und den Heilungsprozess abwarten“, erklärte Agen. Der will nur zu gern zum Auftakt der Oberliga Niederrhein wieder die Nummer Eins unter den Torhütern der Oberbilker „Ersten“ sein. Doch die Konkurrenz ist groß: Sebastian Semper, aus der Landesliga-Elf aufgerückte Nummer Zwei der Vorsaison, Patrick Grevenig, Landesliga-Keeper Patrick Deja und A-Junior Fabian Stanscheid machen dem langjährigen Stammtorhüter der Blau-Weißen mächtig Druck.

Derweil meldet Regionalliga-Aufsteiger Viktoria Köln auf seiner Homepage, dass am Sonntag bereits ein Testspiel gegen Turu ansteht. Und zwar schon um 12.30 Uhr auf dem Platz in Neubrück. Turu selbst hat den Kick bisher nicht gemeldet . . .

Joachim Breitbach



Kommentare
Aus dem Ressort
Maulkorb - Fortunas Soares lässt lieber Taten sprechen
Soares
Fortunas Abwehrspieler Bruno Soares stellt mit seinen zuletzt gezeigten starken Leistungen Trainer Oliver Reck vor eine denkbar schwere Entscheidung. Vor dem Montagsspiel gegen Greuther Fürth sind alle Innenverteidiger fit und man darf gespannt sein, wen der Coach aufbieten wird.
Die Düsseldorfer EG will auf Abstand gehen
Vorbericht
Die Düsseldorfer EG steht erstmals seit zwei Jahren wieder vor den beiden rheinischen Rivalen Köln und Krefeld. Diese Rolle wollen die Rot-Gelben so schnell nicht mehr hergeben. Am Freitag treten sie beim DEL-Schlusslicht Straubing Tigers an, am Sonntag kommen die Krefelder nach Düsseldorf.
Timo Bolls Form ist die Unbekannte
Tischtennis
Heute könnten die Borussen in Polen den Einzug ins Viertelfinale der Champions League schaffen
Manuel Strodel wird zum „Mr. Hattrick“ der DEG
Eishockey
Der 22-jährige DEG-Stürmer erzielte am Dienstagabend beim 5:2-Erfolg über die Eisbären Berlin seinen ersten Dreierpack im Profibereich. In der DNL war dem Youngster dieses Kunststück ebenfalls einmal gelungen.
Ist Verteidiger Bomheuer bei der Fortuna chancenlos?
Startelf
Adam Bodzek ist in Fortuna Düsseldorfs Abwehrreihe gesetzt. Daneben streiten sich Jonathan Tah und Bruno Soares um die freie Innenverteidigerposition. Abwehrspieler Dustin Bomheuer scheint keine Rolle in den Gedanken von Trainer Oliver Reck zu spielen. Es ist ein Vierkampf, der ein Dreikampf ist.
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

 
Fotos und Videos
RWE schlägt Fortuna 3:0
Bildgalerie
Regionalliga
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise