Ridderwall zurück in die KHL – Goepfert wird erneut Vater

VATERFREUDEN: DEG-Torhüter Bobby Goepfert ist zum zweiten Mal Vater geworden. Seine Frau Angela brachte Anfang der Woche Tochter Grace Emery zur Welt. Erst im Juli des vergangenen Jahres hat Sohn Robert Frank als erstes Kind des Paares das Licht der Welt erblickt.
ERSATZ: Der Verlust des Erfolgsgaranten Keeper Tyler Beskorowany, der in die NHL wechselt, hat Christof Kreutzer nicht aus der Bahn geworfen. „Wir haben den Markt sondiert und eine Auswahl getroffen“, berichtet er. „Drei Kandidaten gehören zum engeren Favoritenkreis.“ Die Namen des Trios nennt er natürlich nicht, räumt aber ein, dass sie nicht alle aus Nordamerika stammen. „Es sind auch Europäer dabei.“
WECHSEL: Ex-DEG-Stürmer Calle Ridderwall geht zurück in die KHL. Der Schwede, in der Saison 2012/13 DEL-Topscorer im Trikot der Rot-Gelben, hatte sich in der vergangenen Spielzeit nach dem Aus von Lev Prag dem HV 71 in seiner Heimat angeschlossen. Nun nutzte der 27-jährige jedoch eine Ausstiegsklausel und kehrt in die beste Pucksport-Liga nach der National Hockey League zurück. Mit 30 Punkten in 54 Spielen in der SHL konnte der Blondschopf dem Vernehmen nach den russischen Klub HK Sibir Nowosibirsk auf sich aufmerksam machen.
ENTSCHÄDIGUNG: Wie Hockey News berichtet, hat ein Moskauer Gericht den Hinterbliebenen der Absturzopfer von Jaroslawl 26 000 Rubel (rund 420€) zugesprochen. Bei dem Flugzeugabsturz im September 2011, der vermutlich durch einen Pilotenfehler ausgelöst worden war, waren auch die Spieler vom KHL-Klub Lokomotive Jaroslawl ums Leben gekommen – darunter auch Ex-DEG-Verteidiger Robert Dietrich.