Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Fortuna

Norweger Bolly soll Fortuna-Offensive verstärken

20.12.2012 | 23:10 Uhr
Norweger Bolly soll Fortuna-Offensive verstärken
Mathis Bolly steht angeblich vor einem Engagement bei Fortuna Düsseldorf.Foto: imago

Düsseldorf.  Fußball-Bundesliga-Rückkehrer Fortuna Düsseldorf will nach dem japanischen Mittelfeldspieler Genki Omae (Shimizu S-Pulse) noch zwei weitere Winter-Neuzugänge verpflichten. Top-Favorit für die Offensive scheint der Norweger Mathis Bolly vom Erstliga-Neunten Lillestrøm SK zu sein.

Noch ist der Vertrag nicht unterschrieben. Doch nach dem japanischen Mittelfeldkicker Genki Omae (Shimizu S-Pulse) scheint Fußball-Bundesligist Fortuna vor der zweiten Neuverpflichtung des Transfer-Winters zu stehen. Nach Informationen der WAZ-Mediengruppe soll Konterstürmer Mathis Gazoa Kippersund Bolly, der offensiv variabel unter anderem auch auf der linken Mittelfeldseite einsetzbar wäre, seinen bis 31. Dezember 2013 laufenden Vertrag beim norwegischen Tippeligaen-Klub Lillestrøm SK auflösen. Und an den Rhein wechseln.

Der 22-jährige Offensivkicker – in Oslo geboren, aber mit Familienwurzeln in der Elfenbeinküste – hat in den Junioren-Nationalmannschaften Norwegens gespielt, schießt beidfüßig und ist enorm schnell. Neben der Fortuna war auch der FC Augsburg laut dem norwegischen Fernsehsender TV2 an Bolly interessiert.

Seit 2008 steht Bolly im Erstliga-Aufgebot Lillestrøms, absolvierte in der abgelaufenen Saison 24 Spiele, erzielte da vier Treffer.

Michael Ryberg



Kommentare
21.12.2012
12:30
Norweger Bolly soll Fortuna-Offensive verstärken
von barchettaverde2 | #2

@ wolla #1

Wohl wahr, Offensivspieler haben wir genug und mit Ilsö, Kruse, Schahin und Reisinger sogar richtig guteund torgefährliche Stürmer. Ich vermisse auch im MIttelfeld einen richtigen Spielmacher und Ballverteiler. Der Oliver Fink ist zwar routiniert aber manchmal fehlt ihm die Übersicht und das Ballgefühl, gleiches gilt für Lumpi, fehlende Konstanz. Bellinghausen, Bodzek und Garbuschewski sind entwicklungsfähig, aber stehen in der 2. Reihe.

Eine weitere Problemzone ist die Abwehr, van den Bergh und Langeneke machen alles richtig, Juanan hat sich auch prima entwickelt, aber die Schwachstelle ist eindeutig Levels.

Aber ich vertrau der Spürnase von Wolf Werner, bis jetzt ist er immer fündig geworden.

21.12.2012
00:01
Norweger Bolly soll Fortuna-Offensive verstärken
von wolla | #1

Wir brauchen gestandene und ballsichere Mittelfeldspieler. Fink und Lumpi sind das nicht. Da kann die Fortuna den Ronaldo holen, wenn der keinen gescheiten Ball bekommt, schießt der auch keine Tore.

Aus dem Ressort
Bei Fortuna gibt's vier Fragezeichen vor den Spitzenspielen
Personal
Vor den richtungsweisenden Partien in Kaiserslautern und gegen Spitzenreiter Ingolstadt hat es vier Spieler bei Fortuna Düsseldorf erwischt. Neben Jonathan Tah sind auch Michael Liendl, Charlison Benschop und Axel Bellinghausen angeschlagen.
Avevor und Pinto bilden das Fortuna-Gerüst
Avevor/Pinto
Der temperamentvolle Routinier nähert sich immer mehr seiner Bestform, und an seiner Seite hat sich der 22-Jährige Avevor festgespielt. Das Fortuna-Duo mit Hannoveraner Vergangenheit zog am Montag St. Pauli den Zahn.
Bei der DEG stehen die Führungsspieler in der Pflicht
Vorbericht
In den entscheidenden Momenten fehlt noch der Killerinstinkt, um endlich auch in der Ferne zu punkten. Dies soll sich Freitag in Nürnberg und Sonntag in Straubing ändern. Beskorowany zurück im Tor, Rotation im Angriff nach der Sperre von Strodel.
DEG segnet Satzungsänderung ab
Deutsche Eishockey-Liga
Jochen A. Rotthaus sprach auf der Jahreshauptversammlung des DEG Eishockey e.V. von einer großen Familie. Der Geschäftsführer der DEG GmbH, der seit dem 1. Mai im Amt ist, war vom Stammverein eingeladen worden, um über den aktuellen Stand der Dinge rund um die ausgegliederte Profiabteilung zu...
Die emotionale Achterbahnfahrt von Fortuna-Profi Soares
Soares
Nach Fortuna Düsseldorfs Sieg gegen St. Pauli kämpfte Bruno Soares mit den Emotionen. Für den brasilianischen Innenverteidiger war es der erste 90-minütige Einsatz nach seiner Freistellung aufgrund eines Ehestreits. Cheftrainer Oliver Reck war zufrieden.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Eller - Fortuna II
Bildgalerie
Sommer-Cup
Die 4. Auflage
Bildgalerie
Triathlon
Fortunas neue Kleider
Bildgalerie
2014/2015