Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Fortuna

Norweger Bolly soll Fortuna-Offensive verstärken

20.12.2012 | 23:10 Uhr
Norweger Bolly soll Fortuna-Offensive verstärken
Mathis Bolly steht angeblich vor einem Engagement bei Fortuna Düsseldorf.Foto: imago

Düsseldorf.  Fußball-Bundesliga-Rückkehrer Fortuna Düsseldorf will nach dem japanischen Mittelfeldspieler Genki Omae (Shimizu S-Pulse) noch zwei weitere Winter-Neuzugänge verpflichten. Top-Favorit für die Offensive scheint der Norweger Mathis Bolly vom Erstliga-Neunten Lillestrøm SK zu sein.

Noch ist der Vertrag nicht unterschrieben. Doch nach dem japanischen Mittelfeldkicker Genki Omae (Shimizu S-Pulse) scheint Fußball-Bundesligist Fortuna vor der zweiten Neuverpflichtung des Transfer-Winters zu stehen. Nach Informationen der WAZ-Mediengruppe soll Konterstürmer Mathis Gazoa Kippersund Bolly, der offensiv variabel unter anderem auch auf der linken Mittelfeldseite einsetzbar wäre, seinen bis 31. Dezember 2013 laufenden Vertrag beim norwegischen Tippeligaen-Klub Lillestrøm SK auflösen. Und an den Rhein wechseln.

Der 22-jährige Offensivkicker – in Oslo geboren, aber mit Familienwurzeln in der Elfenbeinküste – hat in den Junioren-Nationalmannschaften Norwegens gespielt, schießt beidfüßig und ist enorm schnell. Neben der Fortuna war auch der FC Augsburg laut dem norwegischen Fernsehsender TV2 an Bolly interessiert.

Seit 2008 steht Bolly im Erstliga-Aufgebot Lillestrøms, absolvierte in der abgelaufenen Saison 24 Spiele, erzielte da vier Treffer.

Michael Ryberg



Kommentare
21.12.2012
12:30
Norweger Bolly soll Fortuna-Offensive verstärken
von barchettaverde2 | #2

@ wolla #1

Wohl wahr, Offensivspieler haben wir genug und mit Ilsö, Kruse, Schahin und Reisinger sogar richtig guteund torgefährliche Stürmer. Ich vermisse auch im MIttelfeld einen richtigen Spielmacher und Ballverteiler. Der Oliver Fink ist zwar routiniert aber manchmal fehlt ihm die Übersicht und das Ballgefühl, gleiches gilt für Lumpi, fehlende Konstanz. Bellinghausen, Bodzek und Garbuschewski sind entwicklungsfähig, aber stehen in der 2. Reihe.

Eine weitere Problemzone ist die Abwehr, van den Bergh und Langeneke machen alles richtig, Juanan hat sich auch prima entwickelt, aber die Schwachstelle ist eindeutig Levels.

Aber ich vertrau der Spürnase von Wolf Werner, bis jetzt ist er immer fündig geworden.

21.12.2012
00:01
Norweger Bolly soll Fortuna-Offensive verstärken
von wolla | #1

Wir brauchen gestandene und ballsichere Mittelfeldspieler. Fink und Lumpi sind das nicht. Da kann die Fortuna den Ronaldo holen, wenn der keinen gescheiten Ball bekommt, schießt der auch keine Tore.

Aus dem Ressort
Dmitriev kauft sich frei
Deutsche Eishockey-Liga
Düsseldorf. Es war um 17.29 Uhr, als Alexej Dmitriev am Iserlohner Seilersee gestern gemeinsam mit seinen neuen Teamkollegen aus dem Mannschaftsbus sprang. Der 28-jährige Weißrusse mit deutschem Pass ist an seinem Ziel angekommen – zurück in der DEL. Gestern Abend bei der 3:4 (0:1, 2:1, 1:1,...
Duell der Rekordmeister
German Football-League
Düsseldorf. Trifft im Sport der Rekordmeister auf den Vize-Rekordmeister, so ist gemeinhin ein Spitzenspiel zu erwarten. Ganz anders sieht das vor dem letzten Heimspiel der Panther-Footballer in dieser Saison aus, wenn die Düsseldorfer die Braunschweig Lions zu Gast haben. Auf dem Papier ist es zwar...
Robin Urban hat keine Angst
Fußball-Regionalliga
Düsseldorf. Die 0:3-Niederlage gegen Alemannia Aachen liegt zwar fast schon eine Woche zurück, aber trotzdem kann Robin Urban immer noch nicht verstehen, was dort mit seiner Mannschaft passiert ist: „Das ist wirklich schwer zu erklären. Wir hatten die Woche über gut trainiert, und auch beim...
Fortuna sucht in Aue den Pfad aus der Talsohle
Vor dem Spiel in Aue
Beim noch punktlosen Schusslicht Erzgebirge Aue will Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf am Samstag die Trendwende einläuten. Es ist nicht auszuschließen, dass die Fortuna bis zum Ende der Transferperiode am Montag personell noch einmal nachbessert.
DEG lotst Ex-Hai Alexej Dmitriev zurück an den Rhein
Dmitriev
Der 28-jährige Stürmer Alexej Dmitriev löste am Donnerstag seinen Vertrag bei Zweitligist Dresdener Eislöwen auf. Ob damit der Zug für Vantuch und Ihnacak abgefahren ist, wollten die Rot-Gelben vorerst nicht erläutern.
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3386 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Eller - Fortuna II
Bildgalerie
Sommer-Cup
Die 4. Auflage
Bildgalerie
Triathlon
Fortunas neue Kleider
Bildgalerie
2014/2015
Grafenberg
Bildgalerie
Galopp