Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Fußball-Bundesliga

Garbuschewski und Voronin kehren ins Training zurück

19.02.2013 | 08:00 Uhr
Garbuschewski und Voronin kehren ins Training zurück
Spielt noch mindestens zwei Bundesliga-Partien mit schützender Maske: Fortunas Innenverteidiger Martin Latka (rechts).

Die seit dem Trainingslager in Marbella/Südspanien verletzten Fortuna-Kicker Andrey Voronin und Ronny Garbuschewski sollen am Dienstag und Mittwoch wieder ins Training des Fußball-Bundesligisten zurückkehren.

RÜCKKEHR: In dieser Woche kehren die Trainingslager-Verletzten der Fortunen zum Bundesliga-Team zurück. Spielmacher Andrey Voronin, der sich in Marbella nach einem Gesichtstritt von Adam Bodzek einen vierfachen Nasenbeinbruch nebst klaffender Platzwunde zugezogen hatte, soll am Mittwoch mit einer eigens angefertigten Maske mitüben. Schon am Dienstag soll Mittelfeldkicker Ronny Garbuschewski nach überstandenem Muskelfaserriss im Leistenbereich dabei sein. Beide Kicker hatte es im Nachmittagstraining am 7. Januar erwischt und sie mussten das Trainingscamp in Südspanien vorzeitig verlassen.

ZUSCHAUER: Sieben Bundesliga-Konkurrenten ziehen auf den Rängen derzeit in Deutschland nur noch besser als die Fortuna. 43 955 Fans kamen im Schnitt zu jedem der zwölf Heimspiele. Das überbieten Borussia Dortmund (80 474), Bayern München (71 000), der FC Schalke 04 (60 987), der Hamburger SV (52 971), VfB Stuttgart (49 390), Borussia Mönchengladbach (48 267) und Eintracht Frankfurt (46 241).

PLATZVERWEIS: Ex-Fortuna-Angreifer Marcel Gaus sah beim 1:0-Heimsieg des FSV Frankfurt gegen Energie Cottbus wegen einer Notbremse in der 68. Minute die Rote Karte. Und wird dem aktuellen Tabellenvierten der 2. Fußball-Bundesliga damit einige Partien fehlen.
TRAINING: Nach einem übungsfreien Montag treffen sich die Fortuna-Profis am Dienstag um 10 Uhr zur Trainingseinheit. Mit dabei dürfte dann auch Cristian Ramirez sein. Der 18-jährige Ecuadorianer vom Erstligisten Independiente José Terán ist seit Freitagnachmittag in Düsseldorf (die NRZ berichtete), sah sich am Samstag den 1:0-Heimsieg über Fürth an und absolvierte am Montag erfolgreich seine medizinischen Untersuchungen. U-19-Nationalspieler Ramirez gilt als Perspektivkicker für beide Außenverteidiger-Positionen.

Michael Ryberg



Kommentare
Aus dem Ressort
DEG holt Torwart Tyler Beskorowany
Neuer Torwart
Mit der zunächst vierwöchigen Verpflichtung des 24-jährigen Kanadiers Tyler Beskorowany reagiert die Düsseldorfer EG auf die Verletzung von Bobby Goepfert. Der Torwart könnte bereits am Dienstag gegen Nürnberg spielen.
Erfolgsserie der TG 81 reißt in Frintrop
Basketball
Im Spitzenspiel der Basketball-Oberliga gab es für die TG 81 einen Dämpfer: Beim zuvor ebenfalls ungeschlagenen Aufstiegskandidaten Adler Frintrop zogen die Düsseldorfer nach zweimaliger Verlängerung mit 88:93 (40:40/71:71/82:82) den Kürzeren. Für den Aufsteiger war es die erste Niederlage im Jahr...
Giants unterliegen Favorit Schalke
Basketball
Lange Zeit konnten sie den Favoriten ärgern, doch am Ende standen sie erneut mit leeren Händen da: Trotz ihrer bisher besten Saisonleistung verloren die Basketballer der Giants in eigener Halle mit 82:93 (39:44) gegen den Aufstiegsaspiranten FC Schalke 04. Damit bleiben sie auch nach dem dritten...
Die Festung Fortuna ist zuhause nicht mehr uneinnehmbar
Nachlese
Beim 2:2 gegen RB Leipzig setzte sich ein aus Sicht von Fortuna Düsseldorf besorgniserregender Trend fort: In bislang jedem Heimspiel verteilte Fortuna großzügig Gastgeschenke in Form zweier Gegentore. Ausgerechnet ein junger Leihspieler ist derzeit derjenige, der als Stabilisator fungiert.
0:8 gegen Iserlohn - DEG stellt eigenen Negativrekord ein
Heimklatsche
Zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte unterlagen die Rot-Gelben von der Düsseldorfer EG mit 0:8. Mit einer indiskutablen Leistung hatte das Team von Trainer Christof Kreutzer bei den Iserlohn Roosters keine Chance. Kreutzer: „Wir haben uns am Anfang das Leben selbst schwer gemacht."
Umfrage
Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

So haben unsere Leser abgestimmt

Schalke nutzt seinen Heimvorteil und gewinnt.
48%
Borussia Dortmund ist einfach abgezockter und entführt drei Punkte.
30%
Schiedlich, friedlich, unentschieden.
19%
Der Gewinner wird natürlich der Fußball sein.
3%
2543 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Eller - Fortuna II
Bildgalerie
Sommer-Cup
Die 4. Auflage
Bildgalerie
Triathlon
Fortunas neue Kleider
Bildgalerie
2014/2015
Grafenberg
Bildgalerie
Galopp