Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Düsseldorf

Fabienne Köhler mischt in drei Konkurrenzen mit

02.01.2009 | 18:56 Uhr
Funktionen

BADMINTON. FC Langenfeld ist bei den heute und morgen in Refrath über die Bühne gehenden Westdeutschen Meisterschaften gut vertreten.

LANGENFELD. Traditionell tragen die Badminton-Spieler am ersten Wochenende des neuen Jahres die Westdeutschen Meisterschaften aus. Auch der FC Langenfeld ist am Samstag und Sonntag (jeweils 9 Uhr) bei den Titelkämpfen, die unter der Federführung des TV Refrath steigen, wieder gut vertreten.

Im Herren-Einzel mischen Raphael Beck, Johannes Bilo, Maurice Deprez, Thorsten Hukriede, Manuel Reichert, Fabian Scherpen und Philipp Wachenfeld mit. Fabienne Deprez und Fabienne Köhler halten im Damen-Einzel die Langenfelder Fahne hoch. Zum Aufgebot im Herren-Doppel gehören Florian Kirch vom 1. BC Düren und Philipp Wachenfeld, Johannes Bilo und Raoul Melzner vom STC Blau-Weiß Solingen, Thorsten Hukriede und Mike Joppien, Raphael Beck und Niclas Lohau von der SpVgg. Sterkrade-Nord sowie Christian Bald vom BC Hohenlimburg und Fabian Scherpen.

Lisa Heidenreich vom 1. BC Düren ist im Damen-Doppel die Partnerin von Fabienne Köhler. Aileen Rößler geht an der Seite von Diane Lakermann vom BV Rot-Weiß Wesel an den Start. Ihr Glück im Mixed versuchen Philipp Wachenfeld und Fabienne Köhler, Mike Joppien und Fabienne Deprez, Fabian Scherpen und Lena Bonnie vom 1. BC Düren sowie Andre Bertko vom STC Blau-Weiß Solingen und Aileen Rößler.

MICHAEL HELLWEG

Kommentare
Aus dem Ressort
Rückt Tah bei Fortunas Jahresausklang auf die Sechs?
Vorbericht
Im letzten Punktspiel des Jahres soll heute Abend ein Sieg gegen Berlin her. Die Doppel-Sechs mit Pinto und Avevor fällt aus. Bomheuer hat Grippe.
Saisonende für DEG-Keeper Bobby Goepfert
Goepfert
Goepfert muss doch noch an der Hüfte operiert werden. Der DEG-Stammkeeper fällt den Rest der Spielzeit aus und konnte nur drei Partien absolvieren.
TuS Nord trifft auf den Meister
Rollhockey-Bundesliga
Wenn in der Rollhockey-Bundesliga die Herren des TuS Nord morgen den SK Herringen als Gast empfangen, dürfte in der Rollsporthalle in Unterrath für...
Selbstkritik bei DEL-Schiris: „Müssen Fehler eingestehen“
Schiedsrichter
Schiedsrichterbeobachter Holger Gerstberger äußert sich im Gespräch über die Vorfälle im Derby zwischen der DEG und den Kölner Haien selbstkritisch.
Bei Fortuna Düsseldorf wird es Zeit, dass sich was dreht
Vorbericht
Den Düsseldorfern verbleiben nur 72 Stunden, um vor der Partie gegen Union Berlin die richtigen Lehren aus der Niederlage in Braunschweig zu ziehen.
Fotos und Videos
RWE schlägt Fortuna 3:0
Bildgalerie
Regionalliga
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise