Die weiteren Spiele in der Übersicht

DSC 99 – SV Velbert
Die Düsseltaler erwarten mit dem SV Union Velbert das aktuelle Schlusslicht der Tabelle (morgen, 15 Uhr). Ein Sieg ist für das Team von Trainer Stefan Wiedon schon allein deshalb dringend notwendig, um die Verfolger aus Benrath und Uedesheim auf Distanz zu halten.
Cronenberger SC – Turu II
Georg Müfler, Trainer von Turus Zweitvertretung, hatte zuletzt prognostiziert, dass sein Team bis zum letzten Spieltag der Saison um den Klassenerhalt bangen müsse. Dass mit dem Cronenberger SC (15 Uhr, Hauptstraße) nun morgen ein Team aus der Spitzengruppe der Liga auf die Oberbilker wartet, lässt diese Prognose um so ernster klingen.
Bayer Dormagen – TV Kalkum-Wittlaer
Für den TVKW ist fünf Spieltage vor Saisonende eigentlich alles klar, der Aufsteiger hat mit Erreichen der 40-Punkte-Marke sein Saisonziel so gut wie erreicht. Bei zwei Punkten Abstand auf Platz eins kann sich das Team von Trainer Giuseppe Montalto allerdings auch nicht einfach mit dem Erreichten zufrieden geben. Morgen sollen gegen den abstiegsbedrohten TSV Bayer Dormagen (15 Uhr) weitere Bonuspunkte gesammelt werden.