Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Deutsche Eishockey-Liga

DEG-Keeper Bobby Goepfert landet – nach 118 Tagen Pause

25.07.2012 | 21:00 Uhr
DEG-Keeper Bobby Goepfert landet – nach 118 Tagen Pause
DEG-Torhüter Bobby GoepfertFoto: imago

Düsseldorf.  Mit Robert „Bobby“ Goepfert landet am Donnerstagvormittag der letzte DEG-Spieler des aktuellen Kaders in Düsseldorf. Die Kollegen sind bereits seit Anfang Juli am Rhein und stählen schon täglich ihre Kraft und Kondition für die neue Saison. Die DEG.Splitter.

ANFLUG: Mit Robert „Bobby“ Goepfert landet am Donnerstagvormittag der letzte DEG-Spieler des aktuellen Kaders in Düsseldorf. Der US-Torhüter hatte damit stattliche 118 Tage Sommerpause ohne Eishockey. Was nicht heißt, dass Goepfert heute unfit an der Brehmstraße eintreffen wird. Die Kollegen sind bereits seit Anfang Juli am Rhein und stählen schon täglich ihre Kraft und Kondition für die neue Saison.

KRAFT: Gestern hatte Cheftrainer Christian Brittig seine Cracks mal wieder im Kraftraum der Leichtathletik-Halle an der Arena versammelt, um sich weiter fit für die neue Saison in der Deutschen Eishockey-Liga zu machen. Die ersten Wehwehchen, wie kleine Zerrungen oder muskuläre Ermüdungserscheinungen, sind auch schon wieder auskuriert, wie DEG-Teamleiter Walter Köberle gestern versicherte.

EISTRAINING: Am kommenden Mittwoch ist die Trockenzeit beim achtmaligen Deutschen Meister DEG erst einmal vorbei. Am 1. August geht es nämlich für die Rot-Gelben erstmals unter Chefcoach Brittig auf das Eis. Um 10 Uhr startet das Training auf der zweiten Eisbahn an der Brehmstraße.

SPONSOR: Die DEG hat ihren Sponsorenpool erweitert. Mit der Alfred Wieder AG (unter anderem Unternehmensbeteiligungen für Privatanleger) steigt ein Münchener Unternehmen als Co-Sponsor mit einem fünfstelligen Euro-Betrag ein. Die Firma ist im Eishockey bisher schon in Österreich aktiv gewesen. Mit einem Sponsorship beim aktuellen Meister Black Wings Linz.

GEBURTSTAG: Die Kölner Haie feiern am 8. November ihren 40. Geburtstag. Unter anderem wird es in der Arena ein Traditionsmatch geben, an dem zahlreiche ehemalige KEC-Cracks teilnehmen. Eingeladen in die Domstadt sind natürlich auch frühere DEG-Spieler: die ehemaligen Kapitäne Thomas Brandl und Leo Stefan sowie Verteidiger Andreas Pokorny und Penalty-Experte Udo Schmid.

JUNIOREN: DEG-Junior Fabio Pfohl stand im U-18-Nationalteam, das sich beim Vorbereitungsturnier in Davos gegen Gastgeber Schweiz im dritten Vergleich mit 2:1 durchsetzen konnte. Pfohl leistete die Vorarbeit zum Führungstreffer nach nur 67 Spielsekunden.

Michael Ryberg



Kommentare
Aus dem Ressort
DEG gewinnt mit 4:3 - Beskorowany bestand Bewährungsprobe
DEL
Die Düsseldorfer EG antwortete mit einer rundum verbesserten Teamleistung auf die dicke 0:8-Klatsche gegen die Iserlohn Roosters. Gegen die Nürnberger Ice Tigers gewann das Team von Trainer Kreutzer nach Penaltyschießem mit 4:3. Für Keeper Beskorowany war es das erste Spiel für die DEG.
Diese drei Spieler sind Fortunas Säulen der englischen Woche
Analyse
Stürmer Joel Pohjanpalo, Innenverteidiger Jonathan Tah und Flügelflitzer Axel Bellinghausen zeigten drei starke Spiele gegen den FC Heidenheim (3:2), beim VfL Bochum (1:1) und gegen RB Leipzig (2:2). Sportvorstand Helmut Schulte zog dennoch eine kritische Bilanz
DEG holt Torwart Tyler Beskorowany
Neuer Torwart
Mit der zunächst vierwöchigen Verpflichtung des 24-jährigen Kanadiers Tyler Beskorowany reagiert die Düsseldorfer EG auf die Verletzung von Bobby Goepfert. Der Torwart könnte bereits am Dienstag gegen Nürnberg spielen.
Erfolgsserie der TG 81 reißt in Frintrop
Basketball
Im Spitzenspiel der Basketball-Oberliga gab es für die TG 81 einen Dämpfer: Beim zuvor ebenfalls ungeschlagenen Aufstiegskandidaten Adler Frintrop zogen die Düsseldorfer nach zweimaliger Verlängerung mit 88:93 (40:40/71:71/82:82) den Kürzeren. Für den Aufsteiger war es die erste Niederlage im Jahr...
Giants unterliegen Favorit Schalke
Basketball
Lange Zeit konnten sie den Favoriten ärgern, doch am Ende standen sie erneut mit leeren Händen da: Trotz ihrer bisher besten Saisonleistung verloren die Basketballer der Giants in eigener Halle mit 82:93 (39:44) gegen den Aufstiegsaspiranten FC Schalke 04. Damit bleiben sie auch nach dem dritten...
Umfrage
Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

So haben unsere Leser abgestimmt

Schalke nutzt seinen Heimvorteil und gewinnt.
48%
Borussia Dortmund ist einfach abgezockter und entführt drei Punkte.
30%
Schiedlich, friedlich, unentschieden.
19%
Der Gewinner wird natürlich der Fußball sein.
3%
2543 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Eller - Fortuna II
Bildgalerie
Sommer-Cup
Die 4. Auflage
Bildgalerie
Triathlon
Fortunas neue Kleider
Bildgalerie
2014/2015
Grafenberg
Bildgalerie
Galopp