Das aktuelle Wetter NRW 17°C
2. Fußball-Bundesliga

Bolly wechselt seine Nummer – Test bei Wattenscheid 09

28.06.2013 | 08:00 Uhr
Bolly wechselt seine Nummer – Test bei Wattenscheid 09

Am Freitagabend absolviert Fortuna Düsseldorf den dritten Test der Vorbereitungsphase auf die neue Saison in der 2. Fußball-Bundesliga beim Regionalliga-Aufsteiger SG Wattenscheid 09.

TESTSPIEL: Schon um 19 Uhr (statt 19.30 Uhr) startet am Freitagabend im Lohrheidestadion das dritte Fortuna-Testspiel der Vorbereitung. Beim Regionalliga-Aufsteiger SG Wattenscheid 09 fehlen weiter Stelios Malezas und Heinrich Schmidtgal. Gerrit Wegkamp trainierte wegen Adduktorenproblemen gestern nur vorsichtig mit. Der Einsatz des Offensivkickers ist heute fraglich. Adam Bodzek und Mathis Bolly, die beim 7:0 in Esens am Dienstagabend pausiert hatten, sollen mitmischen können. Ex-Bundesligist Wattenscheid 09 hat sich nach einer Fast-Insolvenz vor vier Jahren wieder in die Viertklassigkeit zurückgekämpft. Der Jahresetat des Gesamtvereins beträgt aktuell aber nur rund 500 000 Euro. Bekanntester Kicker im Team ist Ex-Bundesliga-Profi Alexander Thamm (drei Partien für den VfL Bochum).
WAHL: Im Stadttheater Mönchengladbach-Rheydt stellt sich am Samstag Fortunas Vorstandschef Peter Frymuth zur Wahl. Nach 24 Dienstjahren räumt der Langzeitpräsident Walter Hützen seinen Posten. Frymuth, der kürzlich seine Position als FVN-Jugendobmann an den Wuppertaler Michael Kurtz abgetreten hatte, gilt morgen als aussichtsreicher Nachfolgekandidat Hützens.
NUMMERN: Neue Spieler, neue Rückennummern. Im Fortuna-Dress wird Dustin Bomheuer mit der „6“, Heinrich Schmidtgal mit der „8“, Christian Gartner mit der „21“, Giannis Gianniotas mit der „22“ und Ben Halloran mit der „23“ auflaufen. Mathis Bolly wechselt von der „34“ zur „18“. Die Nummern „9“ und „10“, traditionell für Torjäger und „Spielmacher“ reserviert, bleiben derzeit bei der Fortuna unbesetzt.
TRAINING: Vor dem Testkick in Wattenscheid wird trainiert. Chefcoach Mike Büskens, der gestern Nachmittag zwei Stunden zum Kraft-Zirkel in die Arema-Halle gebeten hatte, erwartet seine Profis am Freitagmittag ab 13 Uhr auf dem Rasen.

Von Michael Ryberg



Kommentare
Aus dem Ressort
Fortuna Düsseldorf feiert Premiere gegen Heidenheim
Fortuna-Vorschau
Am Sonntag empfängt Fortuna Düsseldorf in der 2. Bundesliga Aufsteiger 1. FC Heidenheim. Für Fortunen-Trainer Oliver Reck ist der stark gestartete Liga-Neuling ein unbeschriebenes Blatt. Großen Respekt bringt Reck den Baden-Württembergern dennoch entgegen.
Aus Tandems müssen bei der DEG Trios werden
Vorbericht
Die Düsseldorfer EG tritt am Freitagabend in der DEL in Augsburg an, und am Sonntagnachmittag beim Top-Favoriten München. „Wenn wir in allen drei Zonen über alle vier Reihen organisiert stehen, dann werden es auch die Panther gegen uns schwer haben“, betont Assistenz-Trainer Tobias Abstreiter.
Fortuna: Zwei Dirigenten auf dem Platz
2. Fußball-Bundesliga
Christian Gartner und Sergio da Silva Pinto ergänzen sich auf der wichtigen Position im zentralen Mittelfeld. Am Sonntag (13.30 Uhr) gegen Heidenheim sind sie erneut gefordert
Weber als Problemlöser
Fußball-Regionalliga
Trainer Aksoy probierte bei Fortunas Zweitvertretung bisher drei Linksverteidiger aus – der Routinier könnte helfen
Sieberger glaubt an Erfolgsformel
Handball
Die Auftaktniederlage hat dem ART nicht die gute Stimmung verhagelt. Damen-Oberligist Fortuna ist Sonntag gegen den TV Lobberich der Favorit
Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos
Eller - Fortuna II
Bildgalerie
Sommer-Cup
Die 4. Auflage
Bildgalerie
Triathlon
Fortunas neue Kleider
Bildgalerie
2014/2015
Grafenberg
Bildgalerie
Galopp