Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Tischtennis

Boll siegt beim European Super Cup in St. Petersburg

02.12.2009 | 21:30 Uhr

Finalderfolg über den Ex-Borussen Ovtcharov bringt 50 000 Euro ein. Der Weltranglistenvierte holt auch in der ITTF-Wertung auf.

Durch seinen Sieg bei den „Polish open” in Warschau hat Borussias Spitzenspieler Timo Boll Platz vier in der neuen Tischtennis-Weltrangliste verteidigt. Dabei sechs Punkte auf das führende Chinesen-Trio mit Wang Hao, Ma Long und Ma Lin gut gemacht.

Der Linkshänder hat sich dank der Titelverteidigung in Polen als Zweiter der Pro-Tour-Jahreswertung für die Grand Finals qualifiziert, die vom 7. bis 10. Januar in Macao/Südostasien stattfinden.

Christian Süß büßte in der Weltrangliste wegen seines schwachen Einzel-Abschneidens in Warschau vier Plätze ein und rutschte auf Rang 32 ab. Überholt wurde Süß, der zu den 16 besten Pro-Tour-Punktesammlern des Jahres gehört und deshalb wie Boll in Macao startet, von Seiya Kishikawa. Der Japaner in Borussia-Diensten, bisher Nummer 32, verbesserte sich im ITTF-Ranking auf Platz 30.

Am Mittwochabend verteidigte Timo Boll übrigens beim European Super Cup in St. Petersburg seinen Titel zum zweiten Mal. Im Halbfinale siegte er gegen den Weißrussen Vladimir Samsonov in 4:3-Sätzen, im Endspiel ließ er dem Ex-Borussen Dimitrij Ovtcharov beim 4:0 keine Chance. Boll kassierte 50 000 Euro, Ovtcharov 25 000 Euro.

Joachim Breitbach


Kommentare
Aus dem Ressort
Eva Linnenbaum wäre vor einem Jahr zum Titel gesprungen
Leichtathletik
Die Leistungen bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Ulm wurden im Vergleich zum Vorjahr teilweise stark gesteigert. Die ART-Dreispringerin Eva Linnenbaum hätte mit ihrer Vorjahresweite den Titel geholt, wurde aber diesmal „nur“ Fünfte. Auch für Simon Stützel blieb über 5000 Meter nur...
Sergio Pinto trug die Fortuna-Binde – aber nur sechs Minuten
Fortuna-Splitter
Beim 4:1-Testsieg über den englischen Zweitligisten Wigan Athletic meldete sich Außenverteidiger Julian Schauerte nach seiner4 Knieblessur aus dem Österreich-Trainingslager spielbereit zurück. Mittelfeld-Stratege Sergio Pinto trug am Samstag die Kapitänsbinde – allerdings nur für sechs Spielminuten.
Ex-DEG-Stürmer Justin Bostrom wechselt nach Schweden
Bostrom
Justin Bostrom schließt sich zur kommenden Spielzeit dem schwedischen Zweitligisten Rögle BK an. Der US-Amerikaner hatte in der letzten Saison in 44 Spielen zwölf Tore für die Düsseldorfer EG erzielt und in der Saison 2012/13 das magische Dreieck mit Travis Turnbull und Calle Ridderwall gebildet.
Rochusclub holt einen Pluspunkt im Abstiegskampf
Tennis-Bundesliga
In der Tennis-Bundesliga muss der Rochusclub Düsseldorf weiter um den Klassenerhalt bangen. Die Mannschaft um Teamchef Detlev Irmler kam am Sonntag beim Nachbarn TC Blau-Weiß Neuss zumindest auf ein 3:3. Peter Torebko und Jesse Huta Galung holten nach kampfstarken Leistungen die Einzelpunkte.
Fortuna geht voller Selbstvertrauen in die neue Saison
Fortuna
Im zehnten und damit finalen Vorbereitungsspiel wusste Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf gegen Wigan Athletic zu überzeugen. Zumindest nach der 30. Minute zeigten die Schützlinge von Cheftrainer Oliver Reck beim 4:1 (1:1) vor über 4000 Zuschauern in Flingern ihre spielerischen Qualitäten.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Eller - Fortuna II
Bildgalerie
Sommer-Cup
Die 4. Auflage
Bildgalerie
Triathlon
Fortunas neue Kleider
Bildgalerie
2014/2015
Grafenberg
Bildgalerie
Galopp