Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Tischtennis

Boll siegt beim European Super Cup in St. Petersburg

02.12.2009 | 21:30 Uhr

Finalderfolg über den Ex-Borussen Ovtcharov bringt 50 000 Euro ein. Der Weltranglistenvierte holt auch in der ITTF-Wertung auf.

Durch seinen Sieg bei den „Polish open” in Warschau hat Borussias Spitzenspieler Timo Boll Platz vier in der neuen Tischtennis-Weltrangliste verteidigt. Dabei sechs Punkte auf das führende Chinesen-Trio mit Wang Hao, Ma Long und Ma Lin gut gemacht.

Der Linkshänder hat sich dank der Titelverteidigung in Polen als Zweiter der Pro-Tour-Jahreswertung für die Grand Finals qualifiziert, die vom 7. bis 10. Januar in Macao/Südostasien stattfinden.

Christian Süß büßte in der Weltrangliste wegen seines schwachen Einzel-Abschneidens in Warschau vier Plätze ein und rutschte auf Rang 32 ab. Überholt wurde Süß, der zu den 16 besten Pro-Tour-Punktesammlern des Jahres gehört und deshalb wie Boll in Macao startet, von Seiya Kishikawa. Der Japaner in Borussia-Diensten, bisher Nummer 32, verbesserte sich im ITTF-Ranking auf Platz 30.

Am Mittwochabend verteidigte Timo Boll übrigens beim European Super Cup in St. Petersburg seinen Titel zum zweiten Mal. Im Halbfinale siegte er gegen den Weißrussen Vladimir Samsonov in 4:3-Sätzen, im Endspiel ließ er dem Ex-Borussen Dimitrij Ovtcharov beim 4:0 keine Chance. Boll kassierte 50 000 Euro, Ovtcharov 25 000 Euro.

Joachim Breitbach



Kommentare
Aus dem Ressort
Boll greift ins Geschehen ein
Tischtennis
Borusse Timo Boll erhält in der KO-Phase des Tischtennis World Cups 2014 im Rather Dome clubinterne Verstärkung. Der 33-jährige Linkshänder gehört aufgrund seiner Weltranglistennotierung, aktuell Platz 9, zu den Gesetzten im Kampf um die insgesamt 150 000 Dollar Siegprämien und muss erst heute an...
Fortunas Déjà-vu am Betzenberg - Unnerstall in der Startelf
Vorbericht
Trainer Oliver Reck kehrt am Samstag mit seiner Düsseldorfer Fortuna zum Spitzenspiel an den Ort zurück, wo er vor 320 Tagen sein Debüt feierte. Damals wie heute: Torhüter Michael Rensing muss auf die Bank. Dafür steht Lars Unnerstall erstmals von Beginn an zwischen den Pfosten bei der Fortuna.
4:1 - Die DEG feiert in Nürnberg ihren ersten Auswärtssieg
Auwärtssieg
Die DEG holte in Nürnberg erstmals in dieser Saison einen Drei-Punkte-Erfolg in der Ferne. Einer, der daran erneut einen großen Anteil hatte, war Kraftpaket Andreas Martinsen, der bereits seinen elften Saisontreffer erzielte. Zudem überzeugte Keeper Tyler Beskorowany mit sehenswerten Paraden.
Bei Fortuna gibt's vier Fragezeichen vor den Spitzenspielen
Personal
Vor den richtungsweisenden Partien in Kaiserslautern und gegen Spitzenreiter Ingolstadt hat es vier Spieler bei Fortuna Düsseldorf erwischt. Neben Jonathan Tah sind auch Michael Liendl, Charlison Benschop und Axel Bellinghausen angeschlagen.
Avevor und Pinto bilden das Fortuna-Gerüst
Avevor/Pinto
Der temperamentvolle Routinier nähert sich immer mehr seiner Bestform, und an seiner Seite hat sich der 22-Jährige Avevor festgespielt. Das Fortuna-Duo mit Hannoveraner Vergangenheit zog am Montag St. Pauli den Zahn.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Eller - Fortuna II
Bildgalerie
Sommer-Cup
Die 4. Auflage
Bildgalerie
Triathlon
Fortunas neue Kleider
Bildgalerie
2014/2015