Bodzeks Sophia angekommen – der Papa auch

Adam Bodzek (r.), hier mit den Fortuna-Kollegen Nando Rafael und stefan Reisinger, wurde Vater eines Sohnes. Foto: dapd
Adam Bodzek (r.), hier mit den Fortuna-Kollegen Nando Rafael und stefan Reisinger, wurde Vater eines Sohnes. Foto: dapd
Foto: dapd

VERLETZUNG: Ersatzkeeper Nikolaos Papadopoulos musste sich im Training wegen einer leichten Verletzung in der linken Schulter schonen. Der 22-jährige Grieche von Olympiakos Piräus, in der Bundesliga bislang ohne Einsatz, übte am Freitag mit Fitnesstrainer Dirk Schauenberg individuell.
AUSFALL:
Am Freitag trainierten die Fortunen in leichter Unterzahl. Mittelfeldkicker Axel Bellinghausen war wegen Magen-Darm-Beschwerden im Hotel geblieben. Dafür war erstmals der am Donnerstagabend angereiste Robert Almer dabei. Der Österreicher hatte wegen eines Magen-Darm-Infekts sogar eine Klinik im heimatlichen Wien aufsuchen müssen.
PRIMERA:
Im vergangenen Januar hatten die Fortuna-Profis Gelegenheit, im Rahmen des Wintertrainingslagers den ganz Großen zuzusehen. Parallel stieg damals sonntags das Barcelona-Gastspiel im knapp 70 Kilometer entfernten Malaga. Diesmal gibt es keinen Ausflug. Das geografisch gute zwei Autostunden entfernt nächste Primera-Division-Spiel des Wochenendes – Granada gegen Valencia – steigt heute Abend um 18 Uhr. Also noch während der letzten Minuten des Fortuna-Tests gegen den FSV Mainz 05.
AKNKUNFT:
Einen Tag nach Robert Almer ist auch der zweite Nachzügler im spanischen Fortuna-Quartier eingetroffen. Adam Bodzek hatte seiner Frau Julia bei der Geburt des zweiten Kindes beigestanden, bevor er den Fortuna-Kollegen nachreiste. Tochter Sophia hat jetzt ein Brüderchen – es heißt Ben.