Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Fußball-Bundesliga

Aussortierter Weber könnte für Fortuna Düsseldorf ein Retter werden

13.05.2013 | 22:00 Uhr
Aussortierter Weber könnte für Fortuna Düsseldorf ein Retter werden
War zuletzt für Fortunas „Zwote“ im defensiven Mittelfeld am Ball, hier gegen den FC Kray: Christian Weber.Foto: Lars Heidrich

Düsseldorf.  Eigentlich war Christian Weber im Sommer 2012 von Fortunas Cheftrainer Norbert Meier für die Bundesliga nicht für gut genug befunden worden. Aufgrund eines möglichen Doppelausfalls auf der rechten Verteidigerposition kehrt der 29-jährige Routinier am Dienstag überraschend in den Profikader zurück.

Die Situation ist kurios. Das gibt auch Christian Weber zu. Heute wird der Defensivkicker mit Fortunas Bundesliga-Profis trainieren. Erstmals in dieser Saison. Der 29-jährige Saarbrücker war eigentlich von Cheftrainer Norbert Meier im Sommer 2012 aussortiert worden. Nicht gut genug für die Bundesliga! Jetzt soll Weber auf der rechten Verteidigerposition der Notnagel sein.

Tobias Levels, der Weber im September 2011 mit dem 4:2 in Aue den Stammplatz genommen hatte, ist am Samstag beim Bundesliga-Finale in Hannover (15.30 Uhr/live in unserem Ticker) wegen der fünften Gelben Karte gesperrt. Leon Balogun leidet seit Ende April an zwei Muskelfaserrissen im Oberschenkel. Und droht erneut auszufallen.

Weber will Fortuna Düsseldorf helfen

„Ich hätte nicht damit gerechnet, nochmal so nah an die Bundesliga heranzukommen“, erklärte Weber am Montag, „ich bin topfit, habe Englische Wochen mit der zweiten Mannschaft in der Regionalliga gespielt. Und bin gewillt, dabei mitzuhelfen, in der Bundesliga zu bleiben.“

Fußball-Bundesliga
Fortuna-Boss Frymuth will Trainerfrage nicht beantworten

Fortunas Vorstandschef Peter Frymuth hatte die sportliche Negativentwicklung „bedauerlicherweise“ in den vergangenen Wochen schon kommen sehen. Zur Frage, ob Trainer Norbert Meier bis zum Saisonende auf der Düsseldorfer Bank sitzen wird, will Frymuth sich nicht äußern.

Eingewöhnungszeit braucht Weber keine. Die meisten Spieler und auch den Trainerstab kennt der Saarländer, der vielseitig einsetzbar ist. Bei Fortuna spielte Weber in drei Zweitliga-Saisons vorwiegend rechter Verteidiger, zuletzt in der „Zwoten“ im defensiven Mittelfeld.

Zwischenzeitlich war Weber von Anfang September bis Mitte Januar beim insolventen Drittligisten Alemannia Aachen unter Vertrag. „Das war die schlechteste Entscheidung meiner Karriere, weil ich andere Voraussetzungen dort erwartet hatte“, sagt Weber im Nachhinein.

An das erste seiner elf Bundesliga-Spiele, allesamt für den MSV Duisburg in der Saison 2007/08, kann er sich schmerzhaft erinnern: „Ich bin erst ein-, dann wegen einer Verletzung wieder ausgewechselt worden.“ Die Meidericher verloren dazu 1:2 – in Hannover.

Michael Ryberg


Kommentare
17.05.2013
15:56
Aussortierter Weber könnte für Fortuna Düsseldorf ein Retter werden
von DU1902-Bottrop | #4

I mog die Fortuna net! ...die muss wech!!

14.05.2013
17:58
Aussortierter Weber könnte für Fortuna Düsseldorf ein Retter werden
von typ123 | #3

Ne, bocki48, wir versuchen es so wie Rostock oder Hertha und setzen das Hannoveraner Stadion in Brand und fangen erst dann an zu spielen, wenn die anderen Partien schon entschieden sind. Und wenn uns das Ergebnis nicht passt, denken wir uns ein paar Märchen aus. Obs in Hannover auch versiffte Klos gibt, auf denen man sich voller Angst herumwälzen kann?!

14.05.2013
11:12
Aussortierter Weber könnte für Fortuna Düsseldorf ein Retter werden
von bocki48 | #2

Keine Angst Fortuna, der DFB-Präsident wird Euch wieder nicht hängen lassen, im Notfall wir die Bundesliga aufgestockt oder Augsburg kriegt keine Lizenz. Ansonsten wird halt wieder der Platz gestürmt und die Strafe bekommt der andere Verein aufgebrummt.

14.05.2013
01:25
Aussortierter Weber könnte für Fortuna Düsseldorf ein Retter werden
von wolla | #1

Was Meier einfällt, wird immer mehr zum Slapstick. Selbst der in letzter Zeit auch nicht so starke Levels, war immer Ecken besser als Weber. Was ist mit Nandzik, das wäre eine gute Lösung? Weber spielt zudem in der Zwoten im Mittelfeld. Ich stelle mir grade die Duelle des symphatischen aber langsamen Weber mit den schnellen Stürmern aus Hannover vor. Was Meier macht, klingt für mich mindestens nach Verzweiflung. Böse Zungen würden es Sabotage nennen.

Aus dem Ressort
Davies und Turnbull - DEG-Freunde auf Titeljagd
Eishockey
Zur Saison 2004/05 trennten sich mit dem Weg auf’s College ihre Wege. Der Kontakt riss jedoch nie ab. Geimeinsam wollen DEG-Neuzugang Michael Davies und Travis Turnbull die Rot-Gelben wieder an die Tabellenspitze der Deutschen Eishockey Liga bringen.
Julian Schauerte soll Fortunas rechte Abwehrseite verbessern
Schauerte
Im Herzen ist Fortunas neuer Rechtsverteidiger Julian Schauerte aus dem Örtchen Grafschaft zwar Sauerländer geblieben. Die fußballerische Wanderschaft hat aber die sprachliche Wurzel gezogen. Zuletzt war er Leistungsträger des SV Sandhausen.
„Es ist, als ob ich nie weggewesen wäre“
Fußball-Regionalliga
Nach einem Jahr beim VfB 03 Hilden kehrt der ausgeliehene Vincenzo Lorefice zurück zur Fortuna. Beim Oberligisten sammelte der Stürmer nach einer hartnäckigen Verletzung wieder Spielpraxis und will sich nun beweisen
Achanta kämpft in Glasgow um Edelmetall
Tischtennis
Pause oder Urlaub? Das ist für Borussias Meisterspieler Kamal Sharat Achanta in diesem Sommer ein Fremdwort. Der Inder und seine Nationalmannschaftskollegen trainieren bereits seit voriger Woche im schottischen Glasgow und werden dort ab morgen bis zum 3. August bei den 20. Commonwealth Games für...
Für Pietsch startet der WM-Traum
Leichtathletik
Für die 19-jährige Stabhochspringerin wird es heute in Eugene im US-Bundesstaat Oregon ernst. Auf dem Programm stehen die Qualifikationen für das Finale. ART-Sprinterin Jessie Maduka muss hingegen wegen Formschwäche auf ihren Staffelplatz verzichten
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Die 4. Auflage
Bildgalerie
Triathlon
Fortunas neue Kleider
Bildgalerie
2014/2015
Grafenberg
Bildgalerie
Galopp
Unterrath - Hamborn 3:0
Bildgalerie
C-Junioren
Weitere Nachrichten aus dem Ressort