Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Sportler des Jahres

Wittig auf Platz zwei

24.01.2013 | 18:24 Uhr
Wittig auf Platz zwei
Foto: Verein

Klemens Wittig (LC Rapid) belegte bei der bundesweiten Wahl zum Seniorensportler des Jahres 2012 hinter dem mehrfachen Senioren-Weltmeister in den Wurfwettbewerben, Peter Speckens (SV Rot-Weiß Schlafhorst) den zweiten Rang. Auf Speckens entfielen 39,2 Prozent der Stimmen. 34,4 Prozent der User des Internet-Portals Senioren-Leichtathletik (selaplus.de) votierten für Klemens Wittig. „Ich hätte die Wahl gerne für mich entschieden. Nun gilt es für mich, schlicht und einfach weiterzumachen. Vielleicht schaffe ich es in diesem Jahr,“ hofft der ehrgeizige „Rapido“.

Swillims erhält Kampfrichter-Medaille

Hans-Jürgen Swillims (TV Einigkeit Barop) erhielt im Rahmen der westfälischen Jugend-Hallenmeisterschaften in Dortmund die westfälische Kampfrichter-Medaille. Diese Plakette ist die höchste Auszeichnung für Leichtathletik-Unparteiische im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen. Der 61-jährige Baroper kam über seine Kinder Bastian und Dana vor 20 Jahren zur Leichathletik und war sofort Kampfrichter. Aufgrund seiner umfangreichen Fachkenntnisse und seines freundlichen Umgangstons wurde er in Dortmund schnell zum Kreis-Kampfrichter-Obmann gewählt und war damit Chef von 160 Unparteiischen. Der Baroper leitete u.a. die Kampfgerichte bei zahlreichen Deutschen Meisterschaften.



Kommentare
24.01.2013
21:38
Wittig auf Platz zwei
von xxyz | #1

Viel Erfolg für die neue Saison.

Wenn ich da an manche 40jährige denke, die schon an die Rente und an TV-Dauerberieselung denken.

Aus dem Ressort
LGO-Langläufer Neuhaus bewährte sich als "Hase"
Leichtathletik
Christof Neuhaus, Langläufer der LG Olympia, stellte sich beim Frankfurter Marathon als Tempoläufer in den Dienst des Teilnehmerfelds. Ein völlig neues Aufgabenfeld für den Athleten. Horst Merz hat im Anschluss mit Neuhaus gesprochen.
BVB und Trainer Frank Moormann trennen sich
Handball: 3. Liga
Die Wege von Borussia Dortmund und Trainer Frank Moormann, bislang neben Dagmara Kowalska für das Drittligateam und die weibliche A-Jugend verantwortlich, haben sich getrennt. Aus persönlichen Gründen, so der Sportliche Leiter Jochen Busch, bat Moormann um seine vorzeitige Vertragsauflösung.
Bönighausen hilft BVB in Abwehr und Angriff
Handball: 2. Bundesliga
Viele Kontakte hat Jochen Busch spielen lassen, jetzt war die Suche nach Verstärkungen für den verletzungsgeplagten Handball-Zweitligisten Borussia Dortmund endlich von Erfolg gekrönt. Penda Maria Bönighausen heißt die Neue, die vom Drittligisten 1. FC Köln zum BVB wechselt.
Löffler sichert Höchsten den ersten Saisonsieg
Handball: Verbandsliga 2
Handball-Verbandsligist Borussia Höchsten hat in Hattingen den ersten Saisonsieg eingefahren. Im ersten Spielabschnitt dominierte die Sieben von Tobias Genau das Geschehen, den Gastgebern fiel wenig gegen die kompakte Höchstener Deckung ein.
30:30 - ASC-Frauen ärgern den Spitzenreiter
Handball: 3. Liga
Gegen den bis dato verlustpunktfreien Spitzenreiter TuS Lintfort zeigten die Handball-Frauen des ASC 09 Dortmund am Samstagabend die bislang beste Saisonleistung und rang den Gästen beim 30:30 (18:14) einen Punkt ab.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos