Wittig auf Platz zwei

Foto: WR

Klemens Wittig (LC Rapid) belegte bei der bundesweiten Wahl zum Seniorensportler des Jahres 2012 hinter dem mehrfachen Senioren-Weltmeister in den Wurfwettbewerben, Peter Speckens (SV Rot-Weiß Schlafhorst) den zweiten Rang. Auf Speckens entfielen 39,2 Prozent der Stimmen. 34,4 Prozent der User des Internet-Portals Senioren-Leichtathletik (selaplus.de) votierten für Klemens Wittig. „Ich hätte die Wahl gerne für mich entschieden. Nun gilt es für mich, schlicht und einfach weiterzumachen. Vielleicht schaffe ich es in diesem Jahr,“ hofft der ehrgeizige „Rapido“.

Swillims erhält Kampfrichter-Medaille

Hans-Jürgen Swillims (TV Einigkeit Barop) erhielt im Rahmen der westfälischen Jugend-Hallenmeisterschaften in Dortmund die westfälische Kampfrichter-Medaille. Diese Plakette ist die höchste Auszeichnung für Leichtathletik-Unparteiische im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen. Der 61-jährige Baroper kam über seine Kinder Bastian und Dana vor 20 Jahren zur Leichathletik und war sofort Kampfrichter. Aufgrund seiner umfangreichen Fachkenntnisse und seines freundlichen Umgangstons wurde er in Dortmund schnell zum Kreis-Kampfrichter-Obmann gewählt und war damit Chef von 160 Unparteiischen. Der Baroper leitete u.a. die Kampfgerichte bei zahlreichen Deutschen Meisterschaften.