Wandhofen und Holzen draußen - die Endrunde steht

Nur zwei Teams scheiden bei den Schwerter Stadtmeisterschaften in der Vorrunde aus. Erwischt hat es diesmal den TuS Wandhofen und den TuS Holzen-Sommerberg. Wie der Turniertag abgelaufen ist, können Sie hier im Live-Ticker nachlesen.

Schwerte.. 21.07 Uhr: Wie versprochen gibt es hier noch den Vorrunden-Spieltag der Schwerter Stadtmeisterschaft in Bildern. Vergessen Sie nicht auch am Sonntag wieder reinzuklicken, wenn die Endrunde steigt! Bis dahin verabschieden wir uns und wünschen noch einen schönen Abend!

20.25 Uhr: Blicken wir noch auf die Gruppen für die Endrunde. Die Ansetzungen für den Finaltag können Sie dem Spielplan entnehmen. Zudem liefern wir Ihnen innerhalb der kommenden halben Stunde noch Fotos von der Vorrunde. Also klicken Sie sich gerne nochmals rein!

Gruppe C:Geisecker SV,SC Berchum/Garenfeld,VfB Westhofen,SG Eintracht Ergste
Gruppe D:Holzpfosten Schwerte 05,ETuS/DJK Schwerte,VfL Schwerte,SC Hennen


20.05 Uhr: Schauen wir auch in Gruppe B auf das Endergebnis:

Gruppe B Spiele Tore Punkte
1. Geisecker SV 4 17:10 12
2.ETuS/DJK Schwerte 4 15:13 7
3.VfB Westhofen 4 8:7 4
4.SC 1912 Hennen 4 14:19 4
5.TuSHolzen-Sommerberg 4 8:13 1


20.01 Uhr: Holzen hat im letzten Vorrundenspiel nochmal alles gegeben. Fünf Minuten vor Schluss führte der TuS durch Kozlowski und Nebgen mit 2:1. Wielgosz hatte für Geisecke getroffen. So wäre Hennen raus gewesen. Doch Kramer, Langfeld und Kavraz trafen noch für Geisecke. Störmer konnte zwischenzeitlich nur verkürzen - 5:3 für die Jungs vom Buschkampweg.

19.50 Uhr: Damit sieht die Tabelle der Gruppe A am Vorrunden-Ende so aus:

Gruppe A Spiele Tore Punkte
1. Holzpfosten Schwerte 4 14:6 10
2.SC Berchum/Garenfeld 4 16:3 8
3.VfL Schwerte 4 13:11 6
4.SG Eintracht Ergste 4 5:9 2
5.TuS Wandhofen 4 3:22 1


19.44 Uhr: Im letzten Spiel der Gruppe A setzte sich der VfL Schwerte eindeutig gegen Ergste mit 5:2 durch. Hennes (2), Herzog und Raffenberg drehten schnell auf 4:0 bevor Kost und Überacker verkürzten. Den Endstand gab's durch ein Eigentor.

19.33 Uhr: Sammeln wir die Früchte mal ein, auf ETuS-Seite landen im Korb: Nzinga, Smajilovic, Ceylan, Yildirim, Felgner und Bartel. Hennens Ernte-Ergebnis lautet:Schebesta 3, Wanzke 2 und Wemmer.

19.30 Uhr: Zwölf Tore in 15 Minuten! Beim 6:6 zwischen Hennen und ETuS/DJK fielen die Treffer wie reife Früchte. Die "Östlichen" schafften es eine 4:1- und eine 6:4-Führung jeweils zu verspielen. Dementsprechend sahen die Reaktionen von Trainer Andr Haberschuss an der Seite aus.

19.23 Uhr: Trotz der Verletzungs-Meldungen lässt sich generell sagen, dass bislang nicht unfair oder übermäßig hart gespielt wird. Gerade Kunsmanns Ausscheiden sah eher unglücklich aus.

19.20 Uhr: Für Kunsmann geht es ins Krankenhaus. Auf der Pfosten-Verletztenliste taucht außerdem Maxi Tillmann auf, den es im zweiten Spiel gegen Ergtse erwischte.

19.18 Uhr: Wermutstropfen für die Pfosten. Kai Kunsmann musste von den Sanitätern während des letzten Spiels vom Feld getragen werden.

19.14 Uhr: In Gruppe A sind damit die Holzpfosten Schwerte 05, der SC Berchum/Garenfeld sowie der VfL Schwerte und Eintracht Ergste weiter. Letztere müssen noch Platz drei und vier in der Gruppe ausspielen.

19.07 Uhr: Keine Überraschung von Wandhofen gegen die Pfosten. Vier Treffer von Riesewieck besiegeln das TuS-Schicksal, der damit raus ist. Außerdem treffen noch Klems, Niggemeier und Hornbruch. Auf der Gegenseite betreiben Muhedini (zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich) und Kley zum 2:7-Endstand etwas Kosmetik.

18.52 Uhr: Der TuS ging zunächst durch ein Abstauber-Tor von Herwert in Front. Dann hätte Störmer nachlegen müssen, traf das leere Tor aber nicht sondern nur die Latte. VfB-Kapitän Hueck rächte den Fehlschuss fünf Minuten vor Ende.

18.48: Nach den furiosen Torfestivals zu Turnierbeginn geizen die Teams derzeit mit Treffern. Geht an die Substanz so ein Turniertag! Ein dünnes 1:1 zwischen Holzen-Sommerberg und Westhofen bedeutet für die Holzener fast das Aus - nun müssen sie gegen die bislang immer siegreichen Geisecker gewinnen.

18.43 Uhr: Für Ergste sieht die Bilanz mau aus, aber ein knappes 2:3 gegen die Holzpfosten und das achtbare 1:1 gegen Berchum/Garenfeld sind nicht so schlecht. Nur das 0:0 gegen Wandhofen passt nicht recht ins Bild. Wenn Wandhofen nicht gegen die Holzpfosten gewinnt, reicht es aber zum Weiterkommen.

18.30 Uhr: Berchum/Garenfeld ist damit durch für heute. Die Holzpfosten können den SC in ihrem letzten Spiel gegen Wandhofen noch von Platz eins stoßen - ein Sieg vorrausgesetzt. In jedem Fall sind aber Katrakatzos und Co. in der Endrunde dabei.

18.26 Uhr: Kein Sieger im Duell zwischen Berchum/Garenfeld und Ergste - 1:1. Menzel brachte den Bezirksligisten in Führung, die Tim Schöps in Überzahl egalisierte. SC-Spieler Fazio hatte eine Zeitstrafe abzusitzen.

18.10 Uhr: Nach 3:0-Führung (Filla, Langfeld, Fofara) schien es für Geisecke gegen Hennen nochmals eng zu werden. Die Zebras verkürzten per Doppelschlag von Jonuschies auf 2:3 ehe Wielgosz und Kavraz in der letzten Minute für klare Verhältnisse sorgten - 5:2.

17.52: Nach dem Achtungserfolg (0:0) gegen Ergste war Wandhofen gegen den VfL klar unterlegen. Hennes und Körner jeweils per Doppelpack sowie Timmermann und Kötter sorgten für ein 6:0. Danny Pietruck erzielte drei Sekunden vor Ende den 1:6-Endstand aus Wandhofener Sicht. Immerhin das erste Turniertor für das Farruggio-Team.

17.43 Uhr: Beim ETuS/DJK gab es im Tor übrigens einen Wechsel. Erik Karlisch hütet seit dem Westhofen-Spiel den Kasten statt Kevin Loke. Der Neuzugang hatte sich gegen Holzen-Sommerberg verletzt und kann nicht weitermachen - bitterer Einstand!

17.40 Uhr: Blicken wir in Text und Bild nochmal auf den Samstagmorgen zurück. Da haben nämlich die B-Junioren ihren Stadtmeister ausgespielt:


17.34 Uhr: Auf "Fluppe" Frohn können sich die "Östlichen" verlassen. Der VfB geht durch Tobias Mettmann zwar in Führung, aber Dennis Frohn gleicht erst aus und besorgt dann zehn Sekunden vor der Signaltröte den 2:1-Endstand.

17.21 Uhr: Schauen wir nun auch auf den Zwischenstand in Gruppe B zur Halbzeit. Hier gestaltet sich das Tableau schon etwas enger. Derzeit spielt Westhofen gegen den ETuS/DJK.

Gruppe B Spiele Tore Punkte
1.Geisecker SV 2 7:5 6
2.ETuS/DJK Schwerte 2 7:6 3
3.VfB Westhofen 2 6:4 3
4.SC 1912 Hennen 2 6:8 3
5.TuSHolzen-Sommerberg 2 4:7 0


17.15 Uhr: Mmh, das war zu erwarten. Im Topspiel der Gruppe A trennen sich Berchum/Garenfeld und die Holzpfosten 1:1. Katrakatzos macht das 1:0, aber die Pfosten gleichen kurz vor Schluss durch Kleine aus.

17.03 Uhr: Während momentan Berchum/Garenfeld auf die Holzpfosten trifft, blicken wir zur Halbzeit der Vorrunde mal auf die derzeitige Tabellensituation in Gruppe A. Hier sieht es für die beiden Teams nämlich schon schwer nach Endrunde aus.

Gruppe A Spiele Tore Punkte
1.SC Berchum/Garenfeld 2 14:1 6
2.Holzpfosten Schwerte 2 6:3 6
3.SG Eintracht Ergste 2 2:3 1
4.TuS Wandhofen 2 0:9 1
5.VfL Schwerte 2 2:8 0


16.59 Uhr: Zuvor feuern beide Seiten aus allen Rohren. Jonuschies und Wemmer auf Hennener und Herwert, Seelbach und Nebgen auf Holzener Seite sorgten für einen abwechslungsreichen Kick.

16.56 Uhr: Hennen ringt, nein das ist der falsche Ausdruck... Hennen zaubert die Holzener fünf Sekunden vor Schluss nieder. Macht das Sinn? Egal, denn Rudzinskis Hacke sorgt für die 4:3-Entscheidung für Hennen.

16.42 Uhr: Filzball, das war ja klar. Es fallen keine Tore mit einem Filzball. Spaß beiseite, Ergste und Wandhofen liefern das erste 0:0 im Turnier ab. Wandhofen kann sich für den Punkt bei Keeper Hakan Türk bedanken, der ganz starke Paraden zeigte.

16.24 Uhr: Am Freitagabend haben bereits die Alten Herren ihren Stadtmeister ausgespielt. Hier war Berchum/Garenfeld siegreich. Mittlerweile haben wir auch einen ausführlichen Bericht sowie eine Fotostrecke zum Turnier.16.21 Uhr: Westhofen ärgert Geisecke, die sich nur knapp und dank VfBs Cona mit 2:1 durchsetzen. Der sorgt erst für die Führung, dann gleicht Wielgosz aus, bevor Cona nochmal trifft - dummerweise ins eigene Netz.

16.04 Uhr: Kunz, dessen Schuss Ringel durch die Finger flutscht, Escher, Katrakatzos, Iskanli und Fazio machen den nächsten Sieg der bärenstarken Henes-Truppe klar.

16.01 Uhr: Berchum/Garenfeld galoppiert weiter durch die Vorrunde. Nächstes Opfer: der VfL Schwerte. 5:1 heißt es am Ende, weil Ankrah Sekunden vor Schluss noch den Ehrentreffer erzielt.

15.46 Uhr: Nach der Auftaktniederlage gegen Geisecke meldet sich Vorjahressieger ETuS/DJK siegreich zurück. Beim 3:1 über Holzen-Sommerberg besorgen Yildirim und Felgner nach schönen Einzelleistungen das 2:0. Klose verkürzt aus der Distanz und will seinen Streich kurz darauf wiederholen: Pfosten, Pfosten, kein Tor. Stattdessen macht Felgner das 3:1.

15.29 Uhr: Eindrucksvolle Leistung von B-Ligist Eintracht Ergste gegen die Holzpfosten! Schöps besorgt die Führung, Oldenburg gleicht aus. Dann legt Klems vor und Kost macht das 2:2. 90 Sekunden vor Schluss trifft erneut Klems zum 3:2-Sieg.

15.13 Uhr: Hennen ging durch Jonuschies in Führung, Moldenhauer und zweimal Cona dann zum 3:1 für den VfB. Berg verkürzt nochmal, aber Zunda und Morber machen dann alles klar.

15.10 Uhr: Hennens angekündigtes Reserve-Team unterliegt Westhofen mit 2:5. Soweit wir es überblicken können, sind nur Wemmer und Berg aus der ersten Garde dabei.

14.58 Uhr: Durch den deutlichen Auftaktsieg verdrängen die Berchum/Garenfelder die Pfosten von Platz eins in Gruppe A. Um 17 Uhr treffen beide Teams aufeinander - das verspricht jetzt schon Spannung.

14.54 Uhr: Zählen wir mal auf: Katrakatzos 2, Fazio 2, Kunz 2, Escher 1, Ntontos 1 und Menzel 1. Mal kurz überschlagen, genau: macht 9. Wandhofen konnte einem phasenweise Leid tun. Die Henes-Jungs waren gnadenlos.

14.52 Uhr: Unsere Online-Abstimmung vor dem Turnier ging eng aus, aber einer der Favoriten war der SC Berchum/Garenfeld. Diesen Status untermauert der Verein mal eben mit einem 9:0 über Wandhofen.

14.45 Uhr: Gab es nicht Befürchtungen, dass mit einem Filzball keine Tore fallen würden? Die ersten beiden Spiele widerlegen das eindrucksvoll.

14.42 Uhr: Für Geisecke trafen Wielgosz und und Kavraz je doppelt, Thiele einfach. Auf der Gegenseite netzten Felgner und Oege sowie zweimal Yildirim ein.

14.36 Uhr: Das erste Spiel war ja schon recht torreich, aber der ETuS/DJK und Geisecke legen noch einen drauf. Geisecke gewinnt knapp 5:4 nach 5:2-Führung.

14.17 Uhr: Das erste Spiel entscheiden die Pfosten 3:1 für sich. Der VfL geht zwar durch einen abgefälschten Ball von Buchwald in Führung, danach vernagelt Torwart Otto aber seine Bude. Klems, Ferenc und Kunsmann drehen die Partie.

14.01 Uhr:Die Holzpfosten eröffnen gegen den VfL Schwerte das Turnier. Haben beide Titelchancen? Fragen wir doch die Trainer.

13.43 Uhr: Zuvor können Sie sich gerne nochmals die Sieger der vergangenen Jahre anschauen. 13.40 Uhr: Um 14 Uhr startet die Vorrunde der Stadtmeisterschaften der Senioren. Wir werden sie an dieser Stelle mit Infos aus der Alfred-Berg-Sporthalle auf dem Laufenden halten und versuchen so fix wie möglich aktuelle Ergebnisse zu liefern.