Wählen Sie jetzt den Eisadler des Monats

Die Eisadler Dortmund sind in der Eishockey-Regionalliga West nicht zu stoppen. Drei Spieler haben im November besonders überzeugt. Unsere Nominierten zur Wahl des "Eisadler des Monats" sind: Michael Alda, Kevin Thau und Tommy Kuntu-Blankson. Jetzt abstimmen!

DORTMUND.. 1. Michael Alda
Der 23-jährige Stürmer steht seit Kindesbeinen an der Strobelallee auf dem Eis und durchlief alle Altersklassen. Seit drei Jahren hat er sich im Seniorenbereich etabliert.

Er bildet gemeinsam mit Constantin Wichern und Benjamin Proyer, mit denen er schon im Nachwuchs zusammen gespielt hat, die dritte Angriffsformation der Eisadler. Auffällig in seiner Statistik ist, dass er bei seinen bisherigen 12 Pflichtspieleinsätzen noch keine einzige Sekunde auf der Strafbank verbringen musste.
2. Kevin Thau
Der 24-jährige Stürmer spielte schon zweimal an der Strobelallee. Dass er im Sommer erneut nach Dortmund zurückkehrte war ein absoluter Glücksfall für die Eisadler.
Weit über 200 Oberligaspiele hat er bereits in Rostock, Dortmund, Frankfurt und Unna absolviert und dabei 84 Tore geschossen. Jetzt geht er für die Eisadler auf Torejagd. Im November war er der Top-Torschütze beim Tabellenführer der Regionalliga West und traf gleich dreizehnmal ins Schwarze.
3. Tommy Kuntu-Blankson
Bereits vor einem Jahr wechselte der 21-jährige Stürmer aus Herne an die Dortmunder Westfalenhalle. In der NRW-Liga-Meistersaison der Eisadler entwickelte er sich prompt zum Leistungsträger. An diese Erfolge knüpft er nahtlos an.
Im November schaffte er es hinter Kevin Thau auf Platz zwei des Mannschaftsrankings und belegt gemeinsam mit Christian Gose auch Platz zwei in der Saisonwertung. Beim vergangenen Spiel gegen Bergisch Land traf er gleich viermal ins gegnerische Gehäuse.