Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Fußball

Überraschungen in der Zwischenrunde - Eving, Mengede und Hombruch fliegen raus

04.01.2013 | 17:15 Uhr
Der SV Brackel 06 ist in der Finalrunde.

Dortmund.  Drei prominente Mannschaften haben es nicht in die Finalrunde der Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft geschafft. Der Hombrucher SV, TuS Eving und Mengede 08/20 mussten sich unterklassigen Gegnern geschlagen geben. Überraschungs-Finalist ist Westfalia Huckarde.

Volle Hallen, tolle Stimmung und packende Spiele. Rund 7.000 Zuschauer sahen die spannende Zwischenrunde der 29. Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft. Titelverteidiger Westfalia Wickwede qualifizierte sich souverän für die Finalrunde am 11. und 12. Januar in der Helmut-Körnig-Halle. Im Gegensatz zu Mengede 08/20, dem Hombrucher SV und dem TuS Eving-Lindenhorst - die drei Teams flogen raus.

Zwischenrunde, Tag 2, Halle Brackel und...

Für den ersten großen Paukenschlag sorgte schon am Freitag Eintracht Dortmund mit einem Sieg über den Hombrucher SV. Doch die Hombrucher präsentierten sich auch in den folgenden Partien schwach und schieden verdient aus. Der TSC Eintracht konnte seine Gruppe sogar als Sieger abschließen und schied erst im Entscheidungsspiel gegen den FC Brünninghausen aus.

Mehr Erfolg hatte A-Ligist Westfalia Huckarde. Das Team schoss Mengede 08/20 ins Entscheidungsspiel, wo der Westfalenligist auch noch dem A-Ligisten SG Lütgendortmund unterlag.

Zwischenrunde , Tag 2, Halle...

 

Die Final-Gruppen

Gruppe 1: FV Scharnhorst, Kirchhörder SC, SC Brackel 06

Gruppe 2: Arm. Marten, Westf. Wickede, FC Brünninghausen

Gruppe 3: TuS Eichlinghofen, Westf. Huckarde, SC Osmanlispor

Gruppe 4: ASC 09 Dortmund, Phönix Eving, SG Lütgendortmund

Die Entscheidungsspiele

Halle Nord:

17.25 – 17.45 Uhr: FV Scharnhorst - Alem. Scharnhorst 2:1 n.V. (1:0) Tore: 1:0 Senger (10.), 1:1 Kalis (20.), 2:1 Lorenz (27.)

17.50 – 18.10 Uhr: SC Osmanlispor - Phönix Eving SC 1:3 (0:1). Tore: 0:1 Stana (9.), 1:1 Kuz (11.), 1:2 Umucu (14.), 1:3 Stana (15.)

Pause von 20 Minuten

18.30 – 18.50 Uhr: Alem. Scharnhorst - SC Osmanlispor 0:4 (0:2). Tore: 0:1 Kocoglu (1.), 0:2 Kuz (3.), 0:3 Kocoglu (18.), 0:4 Boujettoui (18.), 1:4 A. Delieli (19.)

 

Halle Huckarde:

17.25 – 17.45 Uhr: SG Lütgendortmund - Arm. Marten 1:3 (0:1). Tore: 0:1 Fröhling (ET 3.), 0:2 Schwarz (11.), 1:2 Fröhling (20.), 1:3 Sprenger (20.)

17.50 – 18.10 Uhr: Mengede 08/20 - Westf. Huckarde 2:4 nach Neunmeterschießen

Pause von 20 Minuten

18.30 – 18.50 Uhr: SG Lütgendortmund - Mengede 08/20 6:4 (1:2). Tore: 0:1 Dieckmann (5.), 0:2 Dieckmann (6.), 1:2 Heimann (7.), 2:2 Wachtel (11.), 3:2 Lefarov (12.), 3:3 Gerlach (12.), 4:3 Pauritsch (16.), 5:3 Wachtel (18.), 5:4 Fels (20.), 6:4 Christofzik (20.)

 

Halle Brackel:

17.25 – 17.45 Uhr: ASC 09 Dortmund - SC Husen-Kurl 4:2 n.V. (0:1). Tore: 0:1 Heyden (8.), 1:1 Halim (11.), 1:2 Kramer (13.), 2:2 Halim (18.), 3:2 Enke (22.), 4:2 Rammel (27.)

Am Ende siegte der ASC wegen seiner besseren Physis.

17.50 – 18.10 Uhr: Westfalia Wickede - SC Brackel 06 2:1 (2:0). Tore: 1:0 Lipki (2.), 2:0 Andretzki (9.), 2:1 Leonhardt (20.)

Pause von 20 Minuten

18.30 – 18.50 Uhr: SC Husen-Kurl - SC Brackel 06 0:3 (0:1). Tore: 0:1 Leonhardt (9.), 0:2 Adler (16.), 0:3 Schiattarella (19.)

 

Halle Wellinghofen:

17.25 – 17.45 Uhr: TSC Eintracht - TuS Eichlinghofen 1:3 (0:2). Tore: 0:1 Hustadt (4.), 0:2 Lau (8.), 0:3 Hustadt (15.), 1:3 Zawatzky (19.)

Sicherer Sieg für den TuS, der Eintracht, die vielleicht nach den vielen Spielen gegen die Höherklassigen auch müde war, mit deren eigenen Waffen schlug.

17.50 – 18.10 Uhr: Kirchhörder SC - FC Brünninghausen 3:0 (2:0). Tore: 1:0 Erdur (5.), 2:0 Franzen (8.), 3:0 Behrend (19.)

Ganz starke Vorstellung des KSC, sein mit Abstand bestes Turnierspiel. Der FCB wurde mit einer starken Defensive und messerscharfen Kontern in die Knie gezwungen.

Pause von 20 Minuten

18.30 – 18.50 Uhr: TSC Eintracht - FC Brünninghausen 4:5 (2:3). Tore: 0:1 Boutagrat (6.), 0:2 Ostrowski (8.), 0:3 Boutagrat (8.), 1:3 Horschig (9.), 2:3 Maglione (10.), 3:3 Zawatzky (15.), 3:4 Balihodzic (16.), 4:4 Cetinkaya (16.), 4:5 Barton (18.)

Ein ganz hartes Stück Arbeit für den FC Brünninghausen, der es nicht verstand, eine 3:0-Führung zu sichern. Sensationell, wie Eintracht sich zurückfightete und am Ende auch vom Gegner großes Lob einstrich.

Zwischenrunde, Tag 1

  1. Seite 1: Überraschungen in der Zwischenrunde - Eving, Mengede und Hombruch fliegen raus
    Seite 2: Die Ergebnisse in der Übersicht - Halle Nord
    Seite 3: Halle Huckarde
    Seite 4: Halle Brackel
    Seite 5: Halle Wellinghofen

1 | 2 | 3 | 4 | 5



Kommentare
Aus dem Ressort
Acht Sporthallen sind in Hörde am Sonntag gesperrt
Bombenentschärfung
Wegen einer 1,8 Tonnen schweren Luftmine müssen am Sonntag rund 17.000 Menschen im Dortmunder Stadtteil ihre Häuser verlassen. Betroffen sie dabei auch die Dortmunder Sportler - insgesamt stehen in der Zeit von 8 bis 18 Uhr nicht zur Verfügung.
Hier gibt es alle Ansetzungen der Dortmunder Klubs
Amateurfußball
Am Wochenende steht in den Amateurfußball-Ligen der 15. Spieltag der Saison 2014/15 auf dem Programm. In unserer Übersicht finden Sie alle Ansetzungen mit Dortmunder Beteiligung - von der Ober- bis zu Bezirksliga.
OSC will Spitze verteidigen - Höchsten gegen Ferndorf
Handball: Verbandsliga
Mit Heimspielen begeben sich die beiden Verbandsligisten auf die Zielgerade bis zum Jahresende. Der OSC Dortmund benötigt gegen den Gast aus Recklinghausen Punkte im Titelrennen, Borussia Höchsten hingegen gegen Ferndorf im Abstiegskampf.
Lammerding-Kaufmann erhält Goldene Ehrennadel
Basketball
Alles eine Frage der Sichtweise. Jörg Rüppel, der Vorstandsvorsitzende des Stadtsportbundes, stellte eine verblüffende Bilanz auf. "Wenn ich das alles zusammenrechne", begann er die Aufzählung aller sportlichen und ehrenamtlichen Tätigkeiten, "dann müssten Sie jetzt 136 Jahre alt sein."
Verband besteht auf Umsetzung der neuen Regeln
31....
Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) stellt neue, einheitliche Hallenfußball-Regeln auf und der Dortmunder Fußballkreis macht nicht mit. So einfach aber wird das nicht. "Was für einen gilt, gilt für alle", sagt der Vizepräsident Fußball des FLVW, Manfred Schnieders.
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
Handball, 2. Bundesliga: BVB - TV Beyeröhde 34:20 (16:10)
Bildgalerie
Fotostrecke
Die besten Bilder der Stadtmeisterschaften im Jugendhandball
Bildgalerie
Fotostrecke