Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Volleyball

TV Hörde zweimal im Einsatz

17.01.2013 | 18:40 Uhr
TV Hörde zweimal im Einsatz
Volleyball Regionalliga VC Marl ( schw. Trikots ) gegen TVG Hörde am 08..12.2012 SH Willy Brand Gesamtschule Marl Foto: Gerhard Schypulla WAZ FotoPoolFoto: Gerhard Schypulla

Rund 500 km weit müssen die Regionalliga-Volleyballer des TV Hörde an diesem Wochenende reisen. Beim Start in das neue Jahr müssen die Hörder am Samstag (20 Uhr) ins Rheinland zum TV Fischenich und am späten Sonntag (17 Uhr) nach Ost-Westfalen wegen des vorgezogenen Spiels auf die gefürchtete Bielefelder Alm zum Post SV Telekom reisen.

Der Grund für den Doppelspieltag und die Abtretung des Heimrechts an Bielefeld hat einen Namen und heißt Pascal Rademacher. Weil der Spielmacher des Tabellenführers am 23. Februar im Rahmen seines Studiums einen auswärtigen Pflichttermin hat, stand der TV Hörde vor der Alternative: Heimrecht mit oder Auswärtsspiel ohne Spielmacher. Da der Mann mit der Trikot-Nummer 6 und den „Goldenen Händen“ unverzichtbar ist, war klar, dass die Hörder freiwillig auf ihr Heimrecht verzichten.

Die Gastgeber Fischenich und Bielefeld haben verblüffende Gemeinsamkeiten. Beide Teams sind nach Einführung der 3. Liga als Dritter der Oberliga quasi durch die Hintertür aufgestiegen, sind mit jeweils fast identischem Satzverhältnis und 6:14 Punkten Tabellennachbarn und gehören zu den Fünfsatzspezialisten der Regionalliga. Unbestrittener Tiebreak-König ist jedoch der TVH, der bisher alle seine fünf Fünfsatzspiele gewinnen konnte und auch schon in der Hinrunde gegen Fischenich und Bielefeld über die volle Distanz gehen musste.

Während beide Hörde-Gegner bereits vor einer Woche bei ihren Niederlagen gegen die TVH-Verfolger Dresselndorf und SG Menden-Much/Windeck Spielpraxis sammeln konnten, haben die Rot-Hemden bei einem Vergleich gegen den USC Münster schon Dritt-Liga-Luft geschnuppert. Beim Gastspiel in Hürth werden die Hörder wohl auf Libero Jan Maas (Fußbeschwerden) verzichten müssen.


Kommentare
Aus dem Ressort
Mengede und Brünninghausen ziehen ins Halbfinale ein
Fußball: Hecker-Cup
Die Halbfinals des Hecker-Cups sind komplett. Mengede und Brünninghausen folgen dem ASC 09 Dortmund und dem Kirchhörder SC in die Runde der letzten Vier. Am Ende reichte jeweils ein Tor Vorsprung.
Kirchhörder SC und ASC 09 Dortmund sind weiter
Fußball: Hecker-Cup
Zwei Teams aus der Vorrrunden-Gruppe A sind im Halbfinale des Aplerbecker Hecker-Cups. Der Kirchhörder SC und der ASC 09 Dortmund gewannen ihre Viertelfinal-Partien.
BVB-Neuzugänge wohnen auf dem Campus Unna
Handball: 2. Bundesliga
Das "Campo Bahia" der BVB-Handballfrauen liegt in Unna-Massen und ist weit weniger pompös als das der deutschen Weltmeister-Kicker und eher zweckmäßig eingerichtet. Fünf der sechs Neuzugänge haben auf dem Gelände der privaten Hochschule Unna kleine Apartments bezogen.
Mengede weiter, Schüren raus: Viertelfinalisten stehen fest
Fußball: Hecker-Cup
Mengede 08/20 und die SpVg, Holzwickede sowie der Hombrucher SV und der FC Brünninghausen treffen am Dienstag im Viertelfinale des Hecker-Cups aufeinander. Das steht nach den Sonntags-Partien fest, und damit ist die Runde der letzten Acht komplett.
Spielpläne der Dortmunder-Kreisligen veröffentlicht
Fußball: Kreisliga A1/A2
Die neue Saison im Amateurfußball steht vor der Tür. Die Staffeln A1 und A2 der Dortmunder-Kreisliga starten am 17. August mit dem ersten Spieltag in die Saison 2014/15. Sehen Sie hier die Ansetzungen beider Staffeln für die kommenden Saison.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Hecker-Cup 2014: Mengede gegen Holzwickede
Bildgalerie
Fotostrecke
Ruhr-Cup: BVB U19 - VfL Wolfsburg 0:0
Bildgalerie
Fotostrecke
Hecker-Cup 2014: Hörder SC gegen Kirchhörder SC
Bildgalerie
Fotostrecke
Ruhr-Cup: BVB U19 - Dinamo Tiflis 0:0
Bildgalerie
Fotostrecke