TuS Holzen-Sommerberg und TTVg Schwerte mit versöhnlichem Saisonabschluss

Mit dem letzten Spieltag ließen die heimischen Tischtennis-Akteure die reguläre Spielzeit ausklingen. In der Landesliga gewann die TuS Holzen-Sommerberg gegen TTC Holzwickede; in der Bezirksklasse siegte TTVg Schwerte gegen StR Altena. Alle Spiele im Überblick.

Schwerte.. 
Landesliga 4
TuS Holzen-Sommerberg - TTC Holzwickede 29:4

Zum Abschluss konnte die Holzener noch einmal punkten und beenden die Saison auf Platz drei. In einem hart umkämpften Spiel, mit insgesamt sechs Fünfsatzspielen war es letztlich der TuS, der ein relativ deutliches Endresultat erspielte und als verdienter Sieger von der Platte gingen.
Dennis Streck und Jens Steinmann sicherten sich den zwölften Doppelsieg aus insgesamt dreizehn Begegnungen in der Rückrunde. Im Einzel sorgten Moritz Köchling, Streck und Steinmann in der Folge mit 5:1 für die Vorentscheidung. Der Sieg geriet nicht mehr in Gefahr. "Das war ein sehr gelungener Saisonabschluss, bei dem wir gute Leistungen gezeigt haben", so Dennis Streck.
Holzen: Dennis Streck/Jens Steinmann 1:0, Moritz Köchling/Thomas Köchling 0:1, Timo Reineke/Bernd Hegemann 1:0, Moritz Köchling 1:1, Streck 2:0, Steinmann 2:0, Reineke 1:1, Hegemann 1:0, Thomas Köchling 0:1.
Bezirksliga Ost DJK SR Cappel 2 - TuS Holzen-Sommerberg 29:6
Die Holzener "Zweite" unterlag im letzten Spiel mit 6:9. Alle drei Doppel gingen verloren und als sich Preuss gegen Cappels Nummer eins beugen musste, stand es 0:4. Holzen konnte sich noch auf 6:8 herankämpfen - zu mehr reichte es nicht mehr. Holzen geht damit in die Relegation um den Klassenerhalt.
Holzen: Matthias Preuss/Hermann Röttger 0:1, Frank Hemmerling/Rüdiger Becker 0:1, Frank Borchert/Pascal Weber 0:1, Hemmerling 2:0, Preuss 1:1, Röttger 1:1, Borchert 1:1, Becker 1:1, Weber 0:2.


Bezirksklasse StR Altena - TTVg Schwerte6:9 Mit dem 9:6-Erfolg über den Tabellennachbarn bleiben die Schwerter im sechsten Spiel in Folge ungeschlagen und beenden die Saison auf Rang vier. In einem hart umkämpften Spiel mit acht Begegnungen im fünften Satz setzte sich die TTVg am Ende erfolgreich durch. Im oberen Paarkreuz war Altena dabei nicht zu schlagen. Andreas Meier und Steven Prause in der Mitte und Simon Imort im unteren Paarkreuz zeigten sehr gute Leistungen und blieben im Einzel ungeschlagen.
Schwerte: Hassan Hermi/Simon Imort 0:1, Marcel Prause/Rainer Janson 1:0, Andreas Meier/Steven Prause 1:0, Marcel Prause 0:2, Janson 0:2, Meier 2:0, Steven Prause 2:0, Hermi 1:1, Imort 2:0.
TTC Kalthof - SG Eintracht Ergste9:1
Beim Tabellendritten konnte die Eintracht keine Überraschung landen und unterlag deutlich mit 1:9. Im stark ersatzgeschwächten Team konnte lediglich Antonio Eder punkten. Ergste schließt die Saison auf Platz elf ab und steigt in der Kreisliga ab.
Ergste: Dominik Thater/Uwe Tillmann 0:1, Antonio Eder/Justus Haverkamp 0:1, Nico Henschel/Gerhard Schamuhn 0:1, Thater 0:2, Tillmann 0:1, Eder 1:0, Haverkamp 0:1, Henschel 0:1, Schamuhn 0:1.