TuS Holzen-Sommerberg siegt 5:2 in der Vorrunde

Mit einem 5:2-Sieg gegen den klassengleichen SV Berghofen hielt sich Fußball-A-Ligist TuS Holzen-Sommerberg am Sonntag die Chance offen, im Turnier um die Hörder Stadtmeisterschaft die Gruppenphase zu überstehen.

Schwerte.. Dazu müssen die Holzener am Dienstag gegen den VfL Hörde gewinnen, der gestern mit 0:12 gegen den BSV Schüren unterging. Gegen Berghofen präsentierte sich vor allem Willi Überacker in Frühform. Zunächst drehte Überacker den frühen Rückstand (4.) mit einem Doppelpack zur 2:1-Pausenführung. Auch nach Wiederanpfiff waren die Holze-ner nicht sofort bei der Sache und kassierten erneut ein frühes Gegentor - 2:2. Doch mit seinem dritten Tor brachte Überacker seine Farben wieder in Front, ehe Flemming Kohlhase (82.) und Florian Tritt (87.) den Sack für den TuS zumachten.
Vor allem mit der Leistung nach dem Seitenwechsel war Holzens Co-Trainer Florian Klose zufrieden.