TTV Preußen spielt remis beim Schlusslicht

Die heimischen Tischtennis-Ligen sind mit dem nun 5. Spieltag im Saisonalltag angekommen. Bereits am Freitagabend reichte es für das klassenhöchste Lüner Team des TTV Preußen beim Tabellenletzten nur zu einem 8:8. Der TTV-Bezirksligist gewann am Sonntag gegen Waltrop mit 9:3. Die Damen mussten eine Niederlage einstecken.

Lünen.. Tischtennis-Verbandsliga
TTC Holzwickede -TTV Preußen 47 Lünen 8:8

"Wir haben nicht unseren besten Tag erwischt", befand Spitzenspieler Alex Muschak nach dem geretteten Punkt beim Tabellenletzten. Die Preußen verschliefen den Start und sahen sich schnell einem 1:5 Rückstand ausgesetzt. Zudem knickte Christopher Kiehl im Eingangsdoppel um und konnte in den weiteren Spielen nur eingeschränkt agieren.

Angeführt von Kapitän Malmwieck kamen die Preußen aber durch drei knapp gewonnene Einzel wieder heran, und auch als das obere Paarkreuz erneut leer ausgingen sprangen die hinteren Bretter in die Bresche. Das erfolgreiche Schlussdoppel sicherte das Unentschieden.

TEAM
TTV:
Doppel 2:2, Muschak 0:2, Kiehl 0:2, Malmwieck 2:0, Markowski 1:1, C. Schroer 2:0, Eppich 1:1


Bezirksliga
TTV Waltrop 99 II -TTV Preußen 47 Lünen II 3:9

In den entscheidenden Situationen waren die Preußen voll da und legten damit den Grundstein für diesen etwas überraschend hohen Sieg.

Der Rückstand aus den Doppeln machte die TTV-Akteure nicht nervös, vielmehr antworteten sie mit zwei klaren Einzelerfolgen zum 3:3. Danach war der Waltroper Widerstand gebrochen und die Preußen brachten die Punkte ungefährdet ins Ziel.

TEAM TTV: Doppel 1:2, Kimmlinghoff 2:0, Eppich 2:0, Schmidt 2:0, Neumann 0:1, Kneisel 1:0, Schönfelder 1:0


Damen-Bezirksliga
TTV Preußen 47 Lünen -DJK Westfalia Senden 6:8

Eine ärgerliche Niederlage für die Damen! Nach einer komfortablen 5:2-Führung ließen sie sich noch die Butter vom Brot nehmen und verpassten es, wenigstens den siebten Zähler einzufahren, der zum Remis gereicht hätte. Einen Sahnetag erwischte Nadine Zimmermann, die jedes ihrer vier Spiele gewann.

TEAMTTV: Doppel 1:1, Zimmermann 3:0, Kimmlinghoff 0:3, Gretenkort 1:2, Hofmann 1:2