Das aktuelle Wetter NRW 15°C
BVB 2:

Transfer von Cihan Kaptan endlich perfekt

01.02.2010 | 18:41 Uhr

Zwei gute Nachrichten für den BVB 2 am gestrigen Montag: der Wechsel des deutschen U 20-Nationalspielers Cihan Kaptan vom türkischen Spitzenklub Bursaspor ist in trockenen Tüchern. Entwarnung gibt es für Lasse Sobiech: nach der Kernspin-Tomographie ist eine schwere Knieverletzung auszuschließen.

Als Heinz Keppmann alle Formalitäten in Duisburg erledigt hatte, atmete er erst mal tief durch. „Sowas habe ich in meiner langen Tätigkeit noch nicht erlebt, ich könnte ein Buch darüber schreiben”, fasste er die letzten Wochen zusammen, in der er alle Hebel in Bewegung setzen musste, um Transfer über die Bühne zu bringen. Seit gestern sei mit den Verbänden alles geklärt: „Rechtlich gesehen steht dem Wechsel jetzt nichts mehr im Wege und ich gehe fest davon aus, dass ich den Spielerpass am Dienstag in Händen halten werde - mit dem Vermerk: ab sofort spielberechtigt.”

Theo Schneider freut dies besonders, verfügt er nun nach Lukas Nottbeck über einen zweiten vielseitigen Defensiv-Spezialisten. Der frühere Leverkusener Kaptan, der bei der U 20-WM in Ägypten vier Spiele bestritt, ist vor allem ein Kandidat für beide Außenpositionen, kann aber auch zentral vor der Abwehr eingesetzt werden. Wie Nottbeck wird er schon am Sonntag in Offenbach zum Kader zählen.

Darauf darf auch Lasse Sobiech hoffen. Die Untersuchung ergab eine leichtere Schädigung der Kapsel, „es wird zwar eng, aber mit ein wenig Glück kann er gegen Offenbach spielen.” Für die Spanienreise mit der U 19-Nationalmannschaft fällt der Innenverteidiger freilich ebenso aus wie Teamkollege Daniel Ginczek (Adduktorenprobleme).

Optimal ist die Besetzung gegen den OFC dennoch nicht. Da auch die Profis erst am Sonntag gegen Frankfurt spielen, fehlen alle zum Lizenzspielerkader zählenden Akteure, darunter auf jeden Fall Torhüter Marcel Höttecke. Nedim Hasanbegovic steigt wegen Adduktorenbeschwerden erst am Montag ins Training ein.

Udo Stark


Kommentare
Aus dem Ressort
BVB-Nachwuchs startet sieglos ins Turnier
Fußball: Ruhr-Cup
Ohne Sieg beendete die U19 des BVB den ersten Turniertag beim Ruhr-Cup International. Nach dem 0:0 gegen Dinamo Tiflis und der 0:2-Niederlage gegen Benfica Lissabon haben die Dortmunder aber immer noch Chancen, sich für das Halbfinale zu qualifizieren.
Dritter Tag: Siege für Kirchhörde und Brackel
Fußball: Hecker-Cup
Überraschungen sind beim Hecker-Cup am Donnerstagabend ausgeblieben. Wie schon der ASC 09 hatte auch der Kirchhörder SC beim Hecker-Cup keine Mühe mit Kreisligist Hörder SC.
Zweiter Tag: Mengede demontiert Schwerte mit 6:0
Fußball: Hecker-Cup
Zweiter Tag, zweiter Kantersieg Mengede 08/20 hieß der klare Sieger in der Gruppe C des Hecker-Cups. Die Teichmann-Elf ließ dem VfL Schwerte beim 6:0 keine Chance. Der FC Brünninghausen musste sich mit weniger zufrieden geben. Die Spiele im Überblick.
Christina Hammer vor ihrem WM-Kampf im Interview
Boxen: Halbmittelgewicht
Die Dortmunder Boxerin mit dem klangvollen Namen bereitet sich auf ihren großen Coup vor. Christina Hammer greift am Samstag in Dessau (Sat.1/ab 22.15 Uhr) nach ihrem dritten Weltmeistertitel. Sie wäre die erste Deutsche, die WM-Gürtel in drei Gewichtsklassen sammelt.
ASC 09 schlägt Hörder SC mit 6:0
Hecker-Cup
Titelverteidiger und Gastgeber ASC 09 Dortmund gibt sich zum Auftakt des Hecker-Cups keine Blöße und feiert einen Kantersieg. Landesligist Arminia Marten hält gegen Wickede gut mit, steht am Ende aber dennoch mit leeren Händen da. Die Spiele im Überblick.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Hecker-Cup 2014: Hörder SC gegen Kirchhörder SC
Bildgalerie
Fotostrecke
Hecker-Cup 2014: 1. Turniertag
Bildgalerie
Fotostrecke
Kronen-Cup bei Westfalia Hombruch
Bildgalerie
Fotostrecke