Tim Friedewald schafft die Norm im dritten Anlauf

Er hat die Norm: Tim Friedewald hat endlich die Qualifikation für die Deutschen U23-Meisterschaften über 400 Meter Hürden geschafft. Im dritten Anlauf konnte er die geforderte Zeit von 56 Sekunden knapp unterbieten.

Schwerte.. Nach zwei Anläufen in Arnsberg und Bielefeld in den vergangenen Wochen lief der Athlet der SG Eintracht Ergste die geforderte Zeit beim 1. Hürdenabend des TV Unna im Herder-Stadion am Mittwochabend. Am Ende war es aber wieder einmal hauchdünn: 55,94 Sekunden benötigte Friedewald für die Stadionrunden mit den zehn Hürden und war damit nur sechs Hundertstelsekunden schneller als die erforderlichen 56,00 Sekunden.


Doch schließlich war auch das egal - denn damit steht fest: Friedewald darf dank der Bestzeit am 14. und 15. Juni erstmals bei den Meisterschaften der Junioren in Wesel starten - ein verspätetes Geburtstagsgeschenk. Friedewald wurde vergangene Woche 21 Jahre alt.