Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Basketball

SVD vor Ibbenbüren gewarnt

17.01.2013 | 18:29 Uhr
SVD vor Ibbenbüren gewarnt
Foto: Bodo Goeke

Auch sein zweites Spiel im neuen Basketball-Jahr bestreitet des SVD 49 in fremder Halle, allerdings nicht wie zuletzt bei einen Top-Team, dem Spitzenreiter Hagen-Haspe, sondern am Samstag beim Tabellendrittletzten TV Ibbenbüren. Das Hinspiel zum Saisonauftakt holten sich die Derner mit 63:53, doch können die sich und ihr Trainer Sebastian Mlynarski auch noch gut an die knappe Niederlage in der Vorsaison beim TVI erinnern.

Auch sein zweites Spiel im neuen Basketball-Jahr bestreitet des SVD 49 in fremder Halle, allerdings nicht wie zuletzt bei einen Top-Team, dem Spitzenreiter Hagen-Haspe, sondern am Samstag beim Tabellendrittletzten TV Ibbenbüren.

Das Hinspiel zum Saisonauftakt holten sich die Derner mit 63:53, doch können die sich und ihr Trainer Sebastian Mlynarski auch noch gut an die knappe Niederlage in der Vorsaison beim TVI erinnern.

Heimstarke Münsterländer

„Das wird ein sehr wichtiges und schwieriges Spiel, weil die Ibbenbürener ihre Partien fast ausnahmslos nur zu Hause gewinnen“, weiß Mlynarski, dass für den TV zudem im Abstiegskampf jetzt jeder Sieg zählt. Ibbenbüren ist mit Tobias Hülsmeier unter den Körben gut besetzt und bietet mit Westphal und Mönninghoff auch noch zwei erfahrene Akteure auf, stellt also eine große und routinierte Mannschaft. „Und zum neuen Jahr haben die sich auch noch mit einem US-Spielmacher verstärkt, was die Sache sicher nicht einfacher macht“, meint Mlynarski.

Insbesondere deshalb, weil bei den 49ers noch einmal der neu verpflichtete Aufbauspieler Fabian Kaiser aus beruflichen Gründen ausfallen wird. „Bei uns wird wieder alles davon abhängen, was wir im Angriff auf die Reihe bekommen. Daneben müssen wir die Anzahl der Ballverluste so gering wie möglich halten“, erklärt Mlynarski. Außerdem ist auch die Einsatzmöglichkeit des zuletzt so überzeugenden und als Topscorer aus der ersten Partie des Jahres gegangenen Patrick Breuker auf Grund einer Zerrung fraglich.

„Wir müssen da gewinnen, denn sonst sind wir unten mittendrin“, verweist der Coach darauf, dass sich die unten in der Tabelle platzierten Team über die Weihnachtspause allesamt verstärkten.



Kommentare
Aus dem Ressort
Schürener feiern Pokalparty gegen den SuS Stadtlohn
Fußball: Westfalenpokal
Der BSV Schüren bleibt im Pokal eine Macht: Jetzt warf der Kreispokalsieger von 2013 auf Westfalenebene den Oberligisten SuS Stadtlohn aus dem Wettbewerb. Das 1:0 (0:0) war sogar verdient. Der Fußball-Landesligist steht in der vierten Runde und dürfte jetzt auf Preußen Münster treffen.
Oespels Talente bleiben das Maß der Dinge
Jugendhandball:...
Die Jugendhandball-Stadtmeisterschaften bescherten erwartungsgemäß keine Veränderungen der momentanen Kräfteverhältnisse. Vergleichbar souverän sich die DJK Oespel-Kley im männlichen Bereich mit großem Vorsprung den Gewinn in der Gesamtwertung. Bei den Mädchen dominierte der BVB. Hier gibt es alle...
BVB-Frauen mit 34:20-Pflichtsieg gegen Beyeröhde
Handball: 2. Bundesliga
Die Handball-Frauen von Borussia Dortmund haben die Hürde TV Beyeröhde problemlos übersprungen. Der BVB siegte am Samstagabend in der Halle Wellinghofen mit 34:20 (16:10) und bleibt Tabellenzweiter.
BVB-Frauen vor Pflichtaufgabe gegen Beyeröhde
Handball: 2. Bundesliga
Es ist wie ein Wunder, findet Trainerin Ildiko Barna. Die BVB-Frauen trotzen den Verletzungssorgen und sind mittendrin im Aufstiegskampf der 2. Bundesliga. Nach dem Sieg im Top-Spiel gegen Zwickau kletterte Dortmund zwischenzeitlich sogar auf Platz eins. Dagegen scheint das Heimspiel gegen TV...
Hier gibt es alle Ansetzungen der Dortmunder Klubs
Amateurfußball
Am Wochenende steht in den Amateurfußball-Ligen der 15. Spieltag der Saison 2014/15 auf dem Programm. In unserer Übersicht finden Sie alle Ansetzungen mit Dortmunder Beteiligung - von der Ober- bis zu Bezirksliga.
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

So haben unsere Leser abgestimmt

Warum nicht? Nach elf Spieltagen lügt die Tabelle nicht mehr.
19%
Die Chancen stehen fifty-fity.
29%
Paderborn? Alles andere als ein klarer BVB-Sieg wäre eine große Überraschung.
52%
910 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Handball, 2. Bundesliga: BVB - TV Beyeröhde 34:20 (16:10)
Bildgalerie
Fotostrecke
Die besten Bilder der Stadtmeisterschaften im Jugendhandball
Bildgalerie
Fotostrecke