Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Basketball

SVD verliert in Verlängerung in Bottrop

24.02.2013 | 19:12 Uhr
Patrick Breuker (l.) und Ramiro Pomare erzielten beinahe die Hälfte der SVD-Punkte, es sollte nicht reichen.
Patrick Breuker (l.) und Ramiro Pomare erzielten beinahe die Hälfte der SVD-Punkte, es sollte nicht reichen.Foto: Foltynowicz

Dortmund.  Von der Freiwurflinie bis zum Mittelpunkt des Korbs sind es ziemlich genau 4,22 Meter eine Entfernung, die den SVD in der Schlussphase vor fast unüberwindbare Probleme stellte. Wir haben dieses Spiel an der Freiwurflinie verloren, fasst Trainer Sebastian Mlynarski das eigentlich sehr gute Spiel seiner Mannschaft zusammen. Der SVD verlor in Bottrop.

Während Bottrop in der Schlussphase acht von acht Freiwürfen nutze, kam der SVD nur auf drei von zehn.Aus Dortmunder Sicht fatal waren die beiden vergebenen Freiwürfe beim Stande von 82:81, 40 Sekunden vor Schluss. Oder die nur einfach genutzte Chance, sechs Sekunden vor dem Ende.

So führte der SVD nur 83:81, handelte sich mit der Schlusssirene ein Foul ein und musste zusehen, wie Bottrop zum 83:83 ausglich und die Verlängerung erzwang. Zu diesem Zeitpunkt war der ohnehin schon kleine SVD-Kader noch weiter geschrumpft.
Nur noch Sechs
Spielertrainer Mlynarski und Aufbauspieler Jan Dankmeyer waren nach dem fünften Foul zum Zuschauen verurteilt. Die Zahl der einsatzfähigen Spieler war auf sechs geschrumpft. "Hätten wir die Möglichkeit zum Wechseln gehabt, wäre mehr drin gewesen", war Mlynarski sicher, "gegen Ende fehlten Kraft und Konzentration." Und so setzten sich die Fehler aus der Schlussphase auch in der Verlängerung fort. Während der SVD 15 Sekunden vor Abpfiff beim 89:89 beide Freiwürfe vergab, machte Bottrop im Gegenzug mit einem Dreier den Sieg perfekt. SVD: Armbruster (14/2/4:2), Dankmeyer (8/1/1:1), Kehse (2), Mlynarski (8/1/5:5), Pomare (19/7:5), Breuker (23/2/6:3), Kroll (15/10:3), Ricks

Von Timm Becker

Facebook
Kommentare
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Eving am Boden, gute Laune in Kirchhörde
Fußball: Landesliga 3
Zum zweiten Mal in dieser Spielzeit musste Schlusslicht TuS Eving-Lindenhorst eine Begegnung absagen, diesmal wurde Hedefspor Hattingen ein 2:0-Sieg zugesprochen. Wie es dazu kam ist äußerst unglücklich und bezeichnend für die Evinger Katastrophen-Saison. Wie es weitergeht, entscheidet sich am...
Kommentar: Der ASC entwickelt Qualität
Fußball: Westfalenliga 2
Derby gewonnen, Tabellenführung übernommen: Nach dem 3:0 beim Hombrucher SV ist der ASC 09 neuer Spitzenreiter der Westfalenliga 2. Wie der bisherige Erfolg zustande gekommen ist, und worauf die Aplerbecker im Kampf um den Aufstieg noch achten müssen, erklärt Alexander Nähle in seinem Kommentar.
Zehn Hörder retten einen Punkt gegen Dorstfeld
Fußball: Bezirksliga 9
Der Traum vom Klassenerhalt lebt weiter beim Hörder SC. Der Fußball-Bezirksligist hat sich in Unterzahl beim Tabellenvierten SC Dorstfeld ein 1:1 (1:1) erkämpft. Damit rückt der HSC bis auf einen Punkt ans rettende Ufer heran. Hören Sie hier, was die Trainer zum Derby sagen.
HSV gegen ASC - Das sagen die Beteiligten
Fußball: Westfalenliga 2
Der ASC 09 Dortmund hat nach dem souveränen 3:0-Erfolg am Sonntag beim Hombrucher SV die Tabellenführung in der Fußball-Westfalenliga 2 übernommen. Nach der Partie hat Florian Groeger Stimmen der Beteiligten gesammelt - hier gibt es die Videos.
Hombruch gegen ASC - Stimmen zum Derby
Fußball: Westfalenliga 2
Fröhlich, aber dennoch realistisch kommentierten die Aplerbecker den gelungenen Tag. "Schön, dass wir oben sind, aber wir haben noch viele schwere Brocken vor der Brust", sagte Tim Schwarz. Sein Kumpel Dominik Altfeld sah es ähnlich. Wir haben Stimmen zum Derby zwischen dem Hombrucher SV und dem ASC...