Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Basketball

SVD verliert in Verlängerung in Bottrop

24.02.2013 | 19:12 Uhr
Patrick Breuker (l.) und Ramiro Pomare erzielten beinahe die Hälfte der SVD-Punkte, es sollte nicht reichen.
Patrick Breuker (l.) und Ramiro Pomare erzielten beinahe die Hälfte der SVD-Punkte, es sollte nicht reichen.Foto: Foltynowicz

Dortmund.  Von der Freiwurflinie bis zum Mittelpunkt des Korbs sind es ziemlich genau 4,22 Meter eine Entfernung, die den SVD in der Schlussphase vor fast unüberwindbare Probleme stellte. Wir haben dieses Spiel an der Freiwurflinie verloren, fasst Trainer Sebastian Mlynarski das eigentlich sehr gute Spiel seiner Mannschaft zusammen. Der SVD verlor in Bottrop.

Während Bottrop in der Schlussphase acht von acht Freiwürfen nutze, kam der SVD nur auf drei von zehn.Aus Dortmunder Sicht fatal waren die beiden vergebenen Freiwürfe beim Stande von 82:81, 40 Sekunden vor Schluss. Oder die nur einfach genutzte Chance, sechs Sekunden vor dem Ende.

So führte der SVD nur 83:81, handelte sich mit der Schlusssirene ein Foul ein und musste zusehen, wie Bottrop zum 83:83 ausglich und die Verlängerung erzwang. Zu diesem Zeitpunkt war der ohnehin schon kleine SVD-Kader noch weiter geschrumpft.
Nur noch Sechs
Spielertrainer Mlynarski und Aufbauspieler Jan Dankmeyer waren nach dem fünften Foul zum Zuschauen verurteilt. Die Zahl der einsatzfähigen Spieler war auf sechs geschrumpft. "Hätten wir die Möglichkeit zum Wechseln gehabt, wäre mehr drin gewesen", war Mlynarski sicher, "gegen Ende fehlten Kraft und Konzentration." Und so setzten sich die Fehler aus der Schlussphase auch in der Verlängerung fort. Während der SVD 15 Sekunden vor Abpfiff beim 89:89 beide Freiwürfe vergab, machte Bottrop im Gegenzug mit einem Dreier den Sieg perfekt. SVD: Armbruster (14/2/4:2), Dankmeyer (8/1/1:1), Kehse (2), Mlynarski (8/1/5:5), Pomare (19/7:5), Breuker (23/2/6:3), Kroll (15/10:3), Ricks

Von Timm Becker

Facebook
Kommentare
Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Schüren gelingt das Wunder gegen den ASC
Fußball: Westfalenpokal
Fußball-Landesligist BSV Schüren ist als letzter Dortmunder Verein im Westfalenpokal verblieben. Dank einer kämpferisch starken Leistung bezwangen die Schürener am Mittwochabend den Oberligisten ASC 09 Dortmund mit 2:1 (2:1).
BVB-U19 verpatzt Auftaktspiel gegen Arsenal
UEFA Youth League
Die U19-Fußballer von Borussia Dortmund haben den Auftakt in die UEFA Youth League verpatzt. Dem FC Arsenal unterlag das Team von Trainer Marc-Patrick Meister am Dienstagmittag in Holzwickede mit 0:2 (0:2) - trotz ordentlicher Leistung.
Malte Fischer unterbietet zwölf Jahre alten Kreisrekord
Leichtathletik
"Ich bin beeindruckt, mit welchem Engagement Jung und Alt zum Dortmunder City-Lauf antreten und wie begeistert die Zuschauer die Rennen verfolgen", zeigte sich Oberbürgermeister Ullrich Sierau, der einen Teil der Wettbewerbe verfolgte, von der Traditionsveranstaltung angetan.
Enttäuschung zum Auftakt - SVD unterliegt Hagen 63:67
Basketball: 2....
Auf den ersten Korb der Saison mussten sie nicht lange warten: Lucas Lages nutzte einen von zwei Freiwürfen. Was an dieser Szene ebenso bemerkenswert war: Es war nicht nur das 1:0, sondern auch schon die letzte Führung des SVD. Nach enttäuschenden 40 Minuten hatten die Hausherren das Spiel gegen BG...
2:2 - ASC 09 steigert sich nach der Pause
Fußball: Oberliga
Fußball-Oberligist hat auch beim zweites Auswärtsspiel in Serie gepunktet. Beim SV Lippstadt holte das Team von Daniel Rios am Sonntag ein 2:2 (0:1). Mit dem Unentschieden können Trainer und Team gut leben. Allerdings kassierte die Mannschaft für die erste Hälfte auch Kritik.