SV Lünen 08 gibt den dritten Punkt ab

Am letzten Spieltag der Wasserball-Oberliga hat der SV Lünen 08 den dritten Punkt in dieser Saison abgegeben. Das 10:10 in Wuppertal war aber nicht weiter entscheidend, schließlich stand der SVL vorher schon als Aufsteiger fest.

Lünen.. Wasserball-Oberliga
Wfr. Wuppertal II - SV Lünen 0810:10 (2:2, 3:4, 4:3, 1:1)

Trainer Jens Blomenkemper hatte vor dem Spiel einige Änderungen vorgenommen. Center Verteidiger Tobias Grochla spielte vorne als Center, hinten agierte Felix Stog und der eigentliche Center Kevin Götze kam über die linke Seite.Dadurch hatte Blomenkemper mehr Möglichkeiten zu rotieren, so dass auch Pascal Muhlberg und Björn Richter mehr Spielanteile über links bekamen.

Beide Teams gestalteten das Spiel über die gesamte Spielzeit ausgeglichen, für beide ging es um nichts mehr, der Elan war raus."Das Spiel muss man nicht schön reden. Wir haben versucht zu gewinnen", sagte Blemenkemper, dessen Team zwei Sekunden sogar die Chance zum Siegtreffer hatte. Tobias Grochla zog aus aussichtsreicher Position ab, verfehlte das Tor aber knapp.

TEAM UND TORE
SVL:
Simon Eschmann - Arne Borgschulze 1, Alexander Kampmann, Tobias Grochla, Felix Stog, Jannik Grochla 5, Julian Feldmann 2, Kevin Götze 2, Björn Richter, Jens Borgschulze, Pascal Muhlberg, Kai Mowinkel - Trainer: Jens Blomenkemper