Starke Defense bringt BG Lünen den Sieg

In einem von starken Defensivreihen geprägten Spiel behielt die BGL die Punkte in Horstmar, weil die Defense der Löwen noch ein wenig bissiger war als die Dritten aus Werne

Lünen.. 
Basketball-Bezirksliga 10 BG Lünen - TV Werne 3 49:40
(15:11, 11:11, 10:9, 13:9)

"Das war unsere beste Abwehrleistung der Saison", zollte Spielertrainer Stefan Jantoss seinen Männern nach Abpfiff großes Lob. Überhaupt haben in der ausklingenden Bezirksliga-Saison nur Meister Kaiserau und eben der TV Werne weniger Punkte kassiert als die Rotgelben. Vorbei die Zeiten, als die Uhland-Sporthalle ihren Namen daher zu haben schien, weil der Gegner allzu oft "allein auf weiter Flur" vorm Korb stand.


Vor über 30 Zuschauern wollten sich die Löwen in ihrem letzten Saisonspiel von ihrer besten Seite zeigen, attackierten früh und gingen mit 9:0 in Führung. Auch als der TVW zu eigenen Körben kam, ließen sich die Gastgeber die einmal erkämpfte Führung nie abjagen und lagen zur Halbzeit mit 26:22 vorn.

Auch in der zweiten Halbzeit erlaubte die Lüner Verteidigung den Gästen minutenlang keinen einzigen Korb. Da sie selbst ihre Angriffe überlegt und methodisch ausspielten, genügte eine relativ geringe Punktzahl zum klaren Heimsieg. Bester Werfer war Kevin Baumgart mit 18 Punkten. Die Saison klingt am kommenden Sonntag um 10 Uhr morgens beim BSC Kamen aus.
TEAM UND PUNKTE
BGL:
Felix Selent, Stefan Radau, Martin Werthschulte 3, Andreas Wyppler 7, Christopher Vieth 4, Jan-Hendrik Hötzel 10, Dario Gabbert, Paul Schwarz 2, Vincent Halstrick 3, Kevin Baumgart 18, Frederik Elvhage 2, Emil Azimi - Spielertrainer: Stefan Jantoss