Stadtsportverband zeichnet die besten Sportler aus

Sportler des Jahres, Sportlerin des Jahres, Mannschaft des Jahres: Diese drei Titel vergibt der Stadtsportverband Lünen (SSV) am Freitagabend bei der Meisterehrung im Hansesaal. Einlass ist ab 17.30 Uhr, Beginn der Veranstaltung um 18 Uhr. Restkarten gibt es zum Preis von 17,50 Euro an der Abendkasse.

Lünen.. "Ein attraktives Programm", kündigt Günter Langkau, zweiter SSV-Vorsitzender, an. Langkau wird gemeinsam mit Christian Zapp, Vorsitzender des SSV, und Clemens Drees, ebenfalls zweiter Vorsitzender, durch den Abend führen. Dessen Höhepunkt wird die Ehrung der besten Sportler der Lippestadt.

In den Vorjahren gab es in jeder Kategorie eine Vorauswahl von fünf Nominierten per Online-Abstimmung. Die Gäste im Saal stimmten dann für ihren Favoriten. So wurden die Sportler des Jahres ermittelt. Jetzt haben die Verantwortlichen des Stadtsportverbandes den Modus verändert. "Wir wollten das Risiko der Manipulation bei einer Online-Abstimmung ausschalten", erklärt Langkau.

Jury entscheidet

Aus diesem Grund hat diesmal eine Jury entschieden, wer im Jahr 2014 die besten Sportler Lünens waren. "Das Ergebnis steht bereits fest, wird aber erst am Abend im Saal verkündet", sagt Langkau, der ankündigt: "Diesen Modus werden wir jetzt auch so beibehalten." Zur Erinnerung: Im letzten Jahr gingen die Titel an die Zweitliga-Wasserballer des SV Lünen sowie die KSC-Kanuten Jule Hake und Ben Hanisch.

Die SSV-Spitze um Zapp, Drees und Langkau und Doris Schöpke, Vorsitzende der Sportjugend, werden zu Beginn der Veranstaltung wie gewohnt die erfolgreichsten Mannschaften und Einzel-Sportler mit Bronze, Silber und Gold auszeichnen. Unterbrochen wird der Ehrungsreigen zum einem vom Buffet - und von Auftritten.

Step-Aerobic-Gruppe tritt auf

Die Beat-Bienen aus Dortmund sind Jugendliche und junge Erwachsene mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung, die Lust an der Bewegung haben. "Dieser Auftritt steht auch im Sinne der Integration und Inklusion", sagt Langkau. Zudem hat die Step-Aerobic-Gruppe des TV Eintracht Brambauer ein Gastspiel. Sie trat auch schon bei den Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des Klubs auf.

Einen dritten Auftritt wird es nach dem Buffet geben. "Eine Überraschung", so Langkau. Nach der Ehrung der Sportler des Jahres - gegen 22.30 Uhr - ist die Tanzfläche für Gäste und Preisträger im Hansesaal eröffnet.