SGW III muss nach Derne

Die SGW III muss am Dienstagabend erneut in einem Freibad ran. "Das wird nicht leicht für uns. Das ist schon eine Umstellung", so Trainer Kristian Berg vor der Partie in Derne.

Lünen.. 
Wasserball-Verbandsliga
SV Derne (9.) - SGW SC RE/SV Brambauer III (5.)
Di, 20.30Uhr

Dennoch hofft er, dass sein Team die erfolgreichen Ergebnisse zuletzt weiter ausbauen kann. "Fakt ist, dass Derne noch Punkte für den Klassenerhalt benötigt. Der SV wird also alles geben", warnt Berg.

Mit Blick auf die Tabelle dürfte ein Sieg für Brambauer III auf jeden Fall machbar sein."Eigentlich sollten wir in der Liga jeden schlagen können. Doch bei uns ist das immer eine Personalfrage", so Berg.


So fehlen am Dienstag beispielsweise die drei Routiniers Björn Kohle, Sergey Fesenko und Jochen Müller. Ansonsten dürfte Berg alle Mann an Bord haben.

Falls die SGW III siegen sollte, wäre es der vierte Erfolg in Serie.