SGW III hält durch Sieg die Liga

In der Neuauflage des Verbandsliga-Derbys gegen den SV Lünen 08 II sicherten sich die Wasserballer der SGW III am Mittwochabend in Bestbesetzung mit einen klaren Sieg die Klasse.

Lünen.. 
Wasserball-Verbandsliga
SGW SC RE/SV Brambauer III- SV Lünen 08 II9:4
(2:0, 3:1, 3:1, 1:2)

Erst vor knapp einer Woche trennten sich beide Teams in einem ansehnlichen Spiel 17:17 nach 11:3-Führung für die SGW. Diesmal ging es ruppiger zu. Die SGW bot alles auf was der Kader hergab. Wie im Hinspiel stand der komplette Kader zur Verfügung.

Der Gastgeber stand in der Deckung kompakt hielt den Laden dicht. Die Angriffbemühungen der SVLer wurden häufig durch Fouls unterbunden. Die Zahl der Hinausstellungen (7/2) konnten die 08er wegen schlechter Wurfquote nicht ausnutzen.


Die SGW setzte sich im zweiten Viertel (3:1) entscheidend ab und gewann auch den dritten Durchgang mit 3:1. Abschnitt vier ging knapp an den SV Lünen."Eine starke Abwehr und eine geschlossene Mannschaftsleistung waren ausschlaggebend für den verdienten Sieg", so SGW-Trainer Kristian Berg.

Sein Gegenüber Felix Stog nach der Partie:"Glückwunsch an die SGW. Uns tut die Niederlage nicht weh", so der Wasserballwart der SVLer.

TEAM UND TORE
SGW:
Andreas Kersting/Christian Langer - Sebastian Witt, Eugen Zitzer 1, Björn Kohle 3, Darren Grobelny, Jochen Müller 1, Colja Funk 1, Sergey Fesenko 3, Felix Bartels, Dennis Blank - Trainer: Kristian Berg
SVL: Noah Koschmieder - Arne Borgschulze, Alex Kampmann, Tobias Grochla, Felix Stog, Hendrik Bartmann, Kai Mowinkel 1, Julian Feldmann 1, Kevin Götze 2, Henning Schmelzger, Thomas Arto - Trainer: Felix Stog