SGW bleibt Spitzenreiter Duisburg auf den Fersen

Wasserball-Oberligist SGW Rote Erde/SV Brambauer ist am Montagabend bei der WSG Oberhausen seiner Favoritenrolle gerecht geworden. Der Tabellenzweite setzte sich 20:9 beim Schlusslicht durch. Punktgleich mit Spitzenreiter Poseidon Duisburg führt die SGW die Oberliga an.

Brambauer.. Wasserball: Oberliga
WSG Oberhausen -SGW Rote Erde/SV Brambauer 9:20
(4:8, 2:6, 2:2, 1:4)

Zunächst fanden die Gäste aber schwer ins Spiel. Oberhausen ging 3:1 in Führung. "Wir haben halbherzig verteidigt", sagte SGW-Coach Björn Blank. Fortan spielte Rote Erde jedoch aggressiver, kam über Konter zu schnellen Treffern und zog davon. Beim Halbzeitstand von 14:6 waren die zwei Punkte sicher.

"Im dritten Viertel haben wir uns wieder schwerer getan", so Blank. "Wir haben uns von der Hektik und ruppigen Spielweise anstecken lassen." Mit der Bilanz von sieben Siegen aus acht Spielen ist er aber zufrieden: "Die Einstellung stimmt, jeder bringt sich gut ein."

TEAM UND TORE
SGW:
Kosmalla - Funk 1, Kersting 3, H. Kohle 3, Grobelny 1, Berg, Wessel 3, Batt 2, Vuksanovic 5, S. Kohle 2, Bartels