SG setzt auf das aktuelle Team plus ein paar Neue

Ob die SG Eintracht Ergste, aktueller Tabellendritter der Iserlohner Fußball-Kreisliga A, auch in der nächsten Saison um A-Liga-Punkte spielt oder ob der Aufstieg in die Bezirksliga noch gelingt, steht noch nicht fest. Weitgehend klar ist dagegen, wie das Gesicht der Ergster Mannschaft zur Saison 2015/16 aussehen wird.

Ergste.. "Der aktuelle Kader bleibt komplett zusammen", verkündete Trainer Detlev Brockhaus am Dienstag. Darüber hinaus gibt es ein paar Neuzugänge - mit der Folge, "dass ich mit spitzem Bleistift herangehen muss, um dem einen oder anderen Spieler schmackhaft zu machen, die zweite Mannschaft zu verstärken", so Brockhaus.

Vier externe Neuzugänge der Eintracht kommen aus dem heimischen Raum: Neben Allrounder Robin Benner (Holzpfosten Schwerte) sind dies Sven Erlinghagen (Innenverteidiger des SC Hennen) sowie Stürmer Alexander Göbel und Defensivmann Pascal Heise, die vom VfL Schwerte kommen.

Blick auf den Nachwuchs

Göbel kommt aus der Ergster Jugend und spielt zurzeit seine erste Seniorensaison im Bezirksliga-Team der Blau-Weißen, während Heise in der Landesliga-A-Jugend spielt und auch nächste Saison noch im Nachwuchsbereich spielberechtigt ist. "Aber wir werden ihn hochziehen", sagt Brockhaus, der zudem Pascal Heises Vater Thomas als Torwarttrainer gewinnen konnte. In dieser Funktion war er in der vorigen Saison noch bei den A-Junioren des VfL Schwerte tätig.

Zwei weitere Neuzugänge für das Brockhaus-Team kommen aus dem eigenen Lager, denn mit Jonas Passavanti, der am vergangenen Sonntag in Hüingsen schon seinen Einstand in der "Ersten" gab, und Vincent Lautenschläger rücken zwei Talente aus der eigenen A-Jugend auf. Möglicherweise kommen noch zwei weitere Talente aus der eigenen Jugend hinzu.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE