Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Drittliga-Kader steht

Rückkehr von Hornschuh zum BVB perfekt

11.06.2012 | 18:25 Uhr
Rückkehr von Hornschuh zum BVB perfekt
Wieder ein Borusse: Für Marc Hornschuh (links) ist die rechte Position in der Vierer-Abwehrkette reserviert.

Nach dem Wechsel von Terrence Boyd zu Rapid Wien (wir berichteten) ist nun auch die letzte Personalentscheidung beim BVB 2 gefallen: die Rückkehr von Marc Hornschuh ist perfekt. Bereits beim Trainingsauftakt am morgigen Mittwoch wird der in der Frühjahrsrunde an Zweitligist FC Ingolstadt ausgeliehene Abwehrspieler zur Mannschaft stoßen.

„Damit haben wir die lange gesuchte Lösung für die rechte Abwehrseite gefunden“, kommentierte David Wagner diesen abschließenden Coup auf dem Transfermarkt. Der Trainer machte mit dieser Aussgae zugleich klar, dass er in dem Heimkehrer weniger einen Innenverteidiger (diese Rolle hatte er vor seinem Wechsel nach vorwiegend Ingolstadt inne) als vielmehr einen Rechtsverteidiger sieht: „Auf dieser Position bekommen wir einen Mann auf Top-Niveau.“ Hornschuhs Rückkehr nach Dortmund bezeichnet Wagner als die für beide Seiten absolut perfekte Lösung: „Marc braucht jetzt eine Mannschaft, in der er viel spielt und in der er gefordert und auch gebraucht wird.“

Auch Amini bei der U 23

Erfreulich, dass bis auf den nach seiner langen Verletzungspause allerdings wieder im Lauftraining befindlichen Florian Hübner zum Start alle Akteure voll einsatzfähig sein werden. Die ersten drei Wochen der Vorbereitung wird auch der für die Profis verpflichtete Mustafa Amini komplett bei der U 23 bestreiten, denn erst am 4. Juli geht’s bei Jürgen Klopp wieder los. Der australische U 20-Nationalspieler fährt somit auch am Freitag mit ins fünftägige Teambuilding-Trainingslager nach Schweden.

Udo Stark



Kommentare
Aus dem Ressort
Nach 47 Jahren: Franke beendet Trainerlaufbahn
Leichtathletik
Verlässt ein leistungsstarker Athlet den Verein oder beendet seine Karriere ist das für den Klub bitter. Steigt aber ein langjähriger erfolgreicher Trainer aus, hat das erheblich einschneidendere Folgen. Nach 47 Jahren beendet Wolfgang Franke seiner Trainerlaufbahn, die Folgen sind noch nicht...
OSC gegen Oberaden - Höchsten in Hattingen
Handball: Verbandsliga
Mit dem nächsten Highlight setzt der Verbandsliga-Spitzenreiter OSC Dortmund sein Programm fort. Am Freitag um 20.30 empfängt die Mannschaft von Thorsten Stoschek den Gast aus Oberaden. Nachbar TuS Borussia Höchsten erwartet eine schwere, aber nicht unlösbare Aufgabe gegen den TuS Hattingen...
BVB 2 siegt im Kellerduell gegen Dutenhofen
Handball: 3. Liga
In der richtungsweisenden Drittliga-Partie der beiden noch sieglosen Handball-Kellerkinder Borussia Dortmund 2 und HSG Dutenhofen/Münchholzhausen sicherte sich das Team des Trainergespanns Dagmara Kowalska und Frank Moormann zwei ganz wichtige Zähler.
Eisadler thronen nach 12:2 weiterhin an der Tabellenspitze
Eishockey: Regionalliga
Auch die Wiehl Penguins konnten im Eissportzentrum an den Westfalenhallen den aktuellen Höhenflug des Eishockey-Regionalligisten Eisadler Dortmund nicht stoppen. Mit 12:2 (4:1, 4:0, 4:1) gewann das Team von EAD-Trainer Krystian Sikorski auch in dieser Höhe verdient und festigte die Tabellenführung.
TV Hörde holt bei Heimpremiere nur einen Punkt
Volleyball: 3. Liga
Bei der Premiere vor heimischen Publikum bestätigte "Teee" Slacanin eindrucksvoll ihren Ruf als Power-Frau. Dennoch reichte es für den Volleyball-Drittligisten TV Hörde nicht zum Sieg. Dem Post Telekom SV Aachen unterlag der TVH am Samstag mit 2:3 (25:16, 25:27, 25:23, 20:25, 13:15).
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos