Quartett des TC Rot-Weiß belegt Platz drei

Das U18-Team des TC Rot-Weiß Schwerte hat bei seiner Premierensaison in der Südwestfalenliga in der Abschlusstabelle den dritten Rang belegt. Nach einer Niederlage gegen Menden gewannen die Schwerter ihr "Spiel um Platz drei" kampflos.

Schwerte.. Die Schwerter hatten in der ersten Partie Heimrecht, doch sie unterlagen dem TC Menden mit 1:5. In dieser Partie war das Glück nicht auf Schwerter Seite, da sowohl Linus Jäger als auch das zweite Doppel mit Niklas Wolter und Niklas Goecke im Match-Tiebreak den Kürzeren zogen.

Den einzigen Punkt steuerte Niklas Goecke an Position vier mit einem souveränen 6:1- und 6:3-Erfolg bei. Spitzenspieler Timo Reimann verlor deutlich mit 1:6 und 0:6 gegen einen starken Gegner. Und auch Niklas Wolter an dritter Stelle unterlag mit 4:6 und 5:7 trotz 5:2-Führung im zweiten Satz. Die Nummer zwei, Linus Jäger, musste sich nach drei Stunden Spielzeit seinem Gegenüber mit 6:7, 7:6 und 7:10 geschlagen geben.

Damit stand bereits nach den Einzeln fest, dass die Gastgeber beide Doppel in zwei Sätzen hätten gewinnen müssen, um als Sieger aus der Partie zu gehen. Aber weder das erste Doppel mit Timo Reimann und Linus Jäger (0:6, 4:6) noch das zweite mit Niklas Wolter und Niklas Goecke (6:4, 3:6. 6:10) konnte einen Sieg verbuchen. Damit war die Heimniederlage endgültig besiegelt.

Zum Spiel um Platz drei sollte dann Neheim-Hüsten nach Schwerte reisen, doch die Gäste sagten die Partie im Vorfeld ab, sodass den Schwertern ein 6:0-Sieg zugesprochen wurde.