"Pfosten" starten mit einem 5:2 gegen Lütgendortmund

Kalt, aber erfolgreich verlief der erste Test des Jahres für die Holzpfosten Schwerte. Beim ebenfalls in der A-Liga kickenden SV Urania Lütgendortmund gewannen sie 5:2 und spielten eine fast reibungslose erste Halbzeit.

Schwerte.. Fußball-Testspiel
SV Urania Lütgendortmund -Holzpfosten Schwerte 2:5 (1:3)

Lediglich in der dritten Minute hatte die Mannschaft von Moritz Pinner, der selbst mitspielte, einen Blackout und geriet in Rückstand. Daniel Hornbruch, Carlo Schmitz und Stephan Kleine aber drehten das Ergebnis bis zur Pause verdient auf 3:1.

Die zweite Halbzeit war drei Minuten alt, als Carlo Schmitz seinen zweiten, sehenswerten Treffer erzielte. Das schönste Tor aber hob sich Domenico Troiano auf. Nach dem zwischenzeitlichen 2:4 zirkelte er den Ball aus 25 Metern unter die Latte ins Tor - und sorgte damit für den letzten Treffer eines gelungenen "Pfosten"-Auftakts 2015.

TEAM UND TORE
Holzpfosten:
Björn Schmermbeck, Jonas Kusch, Cristian Martella, Moritz Pinner (49. Nico Schmidt), Jan-Phillip Junglaß, Lennart Schniewind, Stephan Kleine (46. Leon Weiß), Daniel Hornbruch, Domenico Troiano, Carlo Schmitz, Sebastian Wolf.
Tore: 1:0 (3.), 1:1 Hornbruch (28.), 1:2 Schmitz (30.), 1:3 Kleine (37.), 1:4 Schmitz (49.), 2:4 (56.), 2:5 Troiano (79.).