Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Leichtathletik

Patricia de Graat wischt Handicap vom Tisch

29.01.2015 | 19:30 Uhr
Patricia de Graat (vorne) lief die 400 Meter unter einer Minute.
Patricia de Graat (vorne) lief die 400 Meter unter einer Minute.Foto: Birkenstock/Wolfgang Birkenstock

Dortmund.  Ihr bisheriges Handicap, mangelnder Grundschnelligkeit, wischte Mittelstrecklerin Patricia de Graat (16/ LG Olympia) in der Körnighalle eindrucksvoll vom Tisch. Über 400 Meter blieb sie erstmals unter einer Minute und steigerte sich gleich auf hervorragende 58,48 Sekunden.

Über 800 Meter der A-Jugend hatte Leon Straub bei den "Westfälischen" noch hauchdünn die zwei Minuten-Marke verpasst, jetzt verbesserte er sich in einem schnellen Rennen knapp geschlagen auf 1:59,61 Minuten und kann mit Selbstbewusstsein an die nächsten Aufgaben herangehen.

Görs mit Bestzeit

Die DM-Qualifikation verpasste Leon nur um 41/100. Timo Görs erzielte mit 2:00,70 ebenfalls Bestzeit. Leif Gunkel hatte sich der Männer-Konkurrenz gestellt und qualifizierte sich mit vorzüglichen 1:55,44 Minuten für die deutschen Jugendmeisterschaften. Vor ihm kam Max Lennardt ins Ziel und verbesserte sich auf 1:54,88 .

Katharina Sager konnte sich über den zweiten Platz in 2:23,79 freuen. Zoe Straub lief mit 2:29,68 Bestzeit. Da fehlt noch die Grundschnelligkeit. Die B- Jugendliche Sophia Egbers (alle LGO) sprintete über 60 Meter in 8,33 Sekunden auf Platz zwei.

Horst Merz

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
10289272
Patricia de Graat wischt Handicap vom Tisch
Patricia de Graat wischt Handicap vom Tisch
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/dortmund/patricia-de-graat-wischt-handicap-vom-tisch-id10289272.html
2015-01-29 19:30
Dortmund