Partie mit Endspielcharakter für Schwerter TS

Auch wenn es erst das siebte von 22 Saisonspielen ist: Die Partie der Basketball-Landesliga 5 zwischen der Schwerter Turnerschaft und der BG Lünen hat aus Schwerter Sicht fast schon Endspielcharakter. Warum das so ist, beantworten wir mit ein paar klassischen Fragen - und Antworten.

SCHWERTE.. Landesliga
Schwerter TS - BG Lünen
Samstag, 18 Uhr (Gänsewinkel-Sporthalle)



Wie ist die Ausgangslage vor dem Spiel?
Die Schwerter haben aus den ersten sechs Saisonspielen noch keinen Punkt geholt. Lünen geht es nicht viel besser, doch seit dem vergangenen Wochenende (82:69 gegen die ebenfalls noch punktlosen AstroStars Bochum 3) steht beim Kreisrivalen der erste Saisonerfolg zu Buche.


Was bedeutet diese Konstellation für den Kampf gegen den Abstieg?
Sollten die Schwerter verlieren, sähe es in Sachen Klassenerhalt schon ziemlich finster aus. Denn mindestens zwei Teams, vielleicht sogar drei Mannschaften (das hängt von der Abstiegskonstellation in der Oberliga ab) müssen am Ende der Saison den Gang in die Bezirksliga antreten.

Wie sind die personellen Voraussetzungen bei der Schwerter TS?
Nicht allzu gut, denn mit Fabrizio Gerken fällt ein Leistungsträger immer noch aus gesundheitlichen Gründen aus. Aus privaten Gründen fehlt mit Jan Schreer ein weiterer Spieler. Aber die Schwerter Verantwortlichen lassen nichts unversucht, den Kader qualitativ aufzuwerten. Rainer Babilon wird reaktiviert und Alexander Prinz rückt aus der zweiten Mannschaft auf - zwei erfahrene Kräfte, die weiterhelfen dürften.


Was sagt der Schwerter Trainer?
Dietmar Bauer ist keiner, der um den heißen Brei herumredet. "Das ist eines der ganz wichtigen Spiele gegen den Abstieg. Wir müssen die Chance auf zwei Punkte nutzen", fordert der STS-Coach.


Wie sieht es beim Gegner aus?
Aus Lünen sind vorsichtig optimistische Töne zu hören. Weil der erste Saisonsieg Rückenwind gegeben hat und mit Centerspieler Baumgart ein wichtiger Akteur aus dem Urlaub zurück ist, rechnet sich BG-Spielertrainer Stefan Jantoss etwas aus.

Frauen am Sonntag
Die Bezirksliga-Damen der Schwerter TS spielen am Sonntag um 18 Uhr beim Tabellendritten, der dritten Mannschaft der AstroStars Bochum - keine leichte Aufgabe für die Schwerterinnen, die nach vier Spielen erst einen Saisonsieg zu Buche stehen haben. Gespielt wird in der Bochumer Rundsporthalle, Stadionring.