Novum: Schüler bekommen C-Lizenz abseits des DFB

Ein einzigartiges Projekt hat sich bewährt: 13 Schüler des Lippe Berufskollegs Lünen (LBK) haben die Fußball-C-Trainer-Lizenz des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) erworben. Einzigartig, weil die Ausbildung der Schüler am LBK, und nicht vom DFB übernommen worden war.

Lünen.. Andreas Hermes, Lehrer am LBK und B-Lizenz-Inhaber, bereitete seine Schüler in einem Lehrgang, der zum Schuljahr 2014/2015 erstmals angeboten worden war, auf die Prüfung vor. Diese nahm Verbandsfußballlehrer Carsten Busch ab - mit Erfolg.

So stellten die Teilnehmer zwischen 16 und 18 Jahren zunächst ihre fußballerischen Fähigkeiten unter Beweis. Dann präsentierten sie eine Trainingsprobe. Für die Proben standen die E- und D-Junioren des TuS Westfalia Wethmar sowie die E-Junioren des SV Blau-Weiß Alstedde zur Verfügung.

"Es war ein sehr gelungener Lehrgang", lobte Hermes. "Die Schüler haben Disziplin bewiesen. Es sind tolle Trainertalente dabei." Die Teilnehmer absolvierten freiwillig meist sechs zusätzliche Unterrichtsstunden wöchentlich. Insgesamt waren es 120 Unterrichtsstunden, bestehend aus Theorie und praktischen Übungen. Alles in enger Zusammenarbeit mit dem Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW).

Ausbildung an der Pfeife

Zusätzlich schafften die Teilnehmer die Ausbildung zum Schiedsrichter, abgenommen durch die Lehrwarte des Fußballkreises Unna/Hamm. Bei den Grundschul-Stadtmeisterschaften hatten die LBK-Schüler schon erste Einsätze an der Pfeife.

Das LBK plant jetzt Kooperationen mit Lüner Grundschulen. Hier sollen die Absolventen ihre Kenntnisse in Fußball-AGs anbieten. "Auch Lüner Vereine haben schon Kontakt aufgenommen", sagte Hermes. "Wir werden den Lehrgang auch im nächsten Jahr anbieten", sagte Schulleiter Arno Franke. Die Zusage finanzieller Unterstützung erhielt er prompt von Friedhelm Deuter (Bauverein zu Lünen) und Heiko Rautert (Sparkasse).

Angetan zeigte sich auch Herbert Hrubesch, DFB-Stützpunktkoordinator: "Ich hoffe, dass die Schüler den Weg in die Vereine finden." Die Bereitschaft ist vorhanden. "Der Lehrgang war klasse", bestätigte Teilnehmerin Seyma Kazanci. "Es macht Spaß, den Kindern etwas beizubringen", sagte Nicolas Balk.

Elf Schüler und zwei Schülerinnen des LBK haben die C-Lizenz
Benjamin Backes, Nicolas Balk, Oguzhan Bayraktar, Onur Cirak, David Goss, Seyma Kazanci, Marco Kowol, Fabian Krause, Julia Rother, Niklas Schürmann, Ibrahim Sener, Felix von Oepen, Sehay Yüksel