Naturrasen- und Tennenplätze weiter gesperrt

Auch am kommenden Wochenende wird auf den Dortmunder Fußballplätzen der Ball wieder ruhen, lediglich Kunstrasenplätze sind davon ausgenommen. Schon nächste Woche soll es aber eine neue Begehung der Plätze geben.

Dortmund.. 

Der Geschäftsbereich Sport der Sport- und Freizeitbetriebe hält die generelle Sperre für die städtischen Naturrasen- und Tennenplätze (Aschenplätze) weiterhin aufrecht. Der Trainings- und Spielbetrieb auf diesen Sportplätzen fällt damit weiterhin aus.

Begehungen

Die Sperrung gilt zunächst bis Dienstag, den 12. Februar. Ausgenommen von dieser Sperre sind die Kunstrasenanlagen. Am Dienstag werden die nächsten Begehungen durch Mitarbeiter der Sport- und Freizeitbetriebe durchgeführt.