Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Borussia Dortmund 2

Nachrücker erfüllen in BVB-Reserve alle Erwartungen

08.08.2012 | 17:15 Uhr
Nachrücker erfüllen in BVB-Reserve alle Erwartungen
Kerem Demirbay (r.) sammelte beim Sieg der zweiten BVB-Mannschaft über Wacker Burghausen viele Pluspunkte.Foto: imago

Dortmund.  Borussia Dortmunds U23 fehlten gegen Wacker Burghausen mehrere Spieler. Dennoch bot die Mannschaft von Trainer David Wagner beim 2:1-Erfolg vor allem in der ersten Hälfte eine überzeugenden Auftritt und feierte den ersten Saisonsieg in der 3. Liga.

Als er seinen bis dahin in jeder Partie gesetzten Linksverteidiger Marcel Halstenberg in Aachen nach einer Stunde vom Platz nehmen musste, weil er zwei Tage später auch für den Liga-Total-Cup in Hamburg bei den Profis eingeplant war, blieb David Wagner ganz locker und entspannt. „Ich sehe darin kein großes Problem“, sagte er nur kurz, „wir haben schließlich noch viele andere gute Jungs. Und ich freue mich schon darauf, wenn ich sie auch mal bringen kann.“

3. Liga
Doppel-Torschütze Benatelli beim BVB 2 Mann des Abends

Der unbestrittene Mann des Abends beim 2:1-Sieg gegen Wacker Burghausen war Rico Benatelli. Mit seinen Saisontreffern Nummer zwei und drei legte der Mittelfeldspieler vom Borussia Dortmund II den Grundstein zum Erfolg und krönte damit seine speziell im ersten Durchgang ausgezeichnete Vorstellung.

Die Probe aufs Exempel folgte am Dienstag, beim ersten Saisonsieg gegen Wacker Burghausen. Da fehlte nicht nur der zuletzt arg strapazierte Halstenberg, sondern aus gleichem Grunde auch Konstantin Fring, der „Sechser“, dazu der verletzte Tim Treude und der sich im Aufbautraining befindliche Marvin Ducksch. Trotzdem rief Borussias U 23 gegen die Oberbayern, angeführt vom Doppel-Torschützen Rico Benatelli, speziell in der ersten Halbzeit eine Top-Leistung ab. Und Wagner durfte sich nach dem verdienten 2:1-Erfolg bestätigt fühlen: „Es ist schön zu sehen, dass wir personell nachlegen können, ohne dass dadurch Qualität verloren geht.“

Demirbay sammelt Pluspunkte

Die Nachrücker Kerem Demirbay, Edin Terzic und Ensar Baykan erfüllten bei ihrem Startelf-Saisondebüt alle Erwartungen ihres Trainers. Spielten Terzic und Baykan, die sich den linken Flügel teilten, zwar nicht spektakulär, aber doch grundsolide, so sammelte Demirbay - 63 Minuten als Fring-Vertreter, später dann im linken offensiven Mittelfeld - viele Pluspunkte. „Kerem hat ein wahnsinniges Potenzial, was Spieleröffnung und Spielintelligenz betrifft“, lobte Wagner das aus der eigenen A-Jugend aufgestiegene Talent, „Defizite hatte er in der Defensivarbeit. Aber er ist jetzt dabei, auch das zu lernen.“ Er habe sich für alle drei gefreut, „weil ich weiß, wie viel sie investieren, und weil sie das Vertrauen gerechtfertigt haben. Ihr Auftritt gibt mir ein unheimlich gutes Gefühl für die nächsten Wochen“.

3. Liga
BVB 2 feiert ersten Saisonsieg gegen Wacker Burghausen

Die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund hat im vierten Saisonspiel den ersten Sieg gefeiert. Das Team von Trainer David Wagner setzte sich am Dienstagabend im Stadion Rote Erde gegen Wacker Burghausen mit 2:1 (2:0) durch. Beide BVB-Treffer erzielte Rico Benatelli.

Beruhigend auch für den Coach, dass sich die Mannschaft als Ganzes in jedem Spiel weiterentwickelt hat: von der Innenverteidigung, wo Florian Hübner und Thomas Meißner inzwischen einen prima Job machen, bis zur vordersten Reihe, wo den abermals sehr engagierten Jonas Hofmann und Erik Durm, den Vorbereitern der beiden Borussen-Tore, nur ein eigener Treffer fehlt, um ihre gute Leistung abzurunden.

Am Samstag geht es weiter, wieder zu Hause, diesmal gegen den von Wagner hoch geschätzten 1. FC Saarbrücken, der zuletzt allerdings zweimal unglücklich verloren hat. Natürlich ist damit zu rechnen, dass Marcel Halstenberg und Konstantin Fring, der gegen Burghausen dann doch noch 27 Minuten zum Einsatz gekommen war, nach der kurzen Verschnaufpause wieder in die Startelf zurückkehren werden. Doch noch will sich der Trainer nicht festlegen: „Wir werden jetzt regenerieren und dann sehen, welche Spieler letztendlich den frischesten Eindruck machen.“

  1. Seite 1: Nachrücker erfüllen in BVB-Reserve alle Erwartungen
    Seite 2: Benatelli bewies Offensivqualitäten in vergangener Saison

1 | 2



Kommentare
Aus dem Ressort
Phoenix-Halbmarathon lockt mehr als 2500 Läufer
Leichtathletik
Mit dem Slogan "Mach auch mal halbe Sachen" hatten die Veranstalter für den 3. Sparkassen-Phoenix-Halbmarathon am 3. Oktober am PhoenixSee geworben der Erfolg überwältigt. Auf 2000 Einzelstarter hatten die Organisatoren gehofft, aber fünf Tage vor dem Startschuss platzen die Listen aus allen Nähten.
Trainer Ingo Kleefeldt tritt beim FCB II zurück
Fußball: Bezirksliga 9
Ingo Kleefeldt ist als Trainer des Fußball-Bezirksligisten FC Brünninghausen II zurückgetreten. Das gab Klaus-Dieter Friers, Geschäftsführer des FCB, am Dienstagabend bekannt. Der FCB II steht aktuell im Tabellenkeller.
Katharina Grompe juckt es wieder in den Füßen
Leichtathletik
Einen Moment klingt sie fast schon mutlos. "Seit vier Monaten bin ich jetzt weg vom Fenster, es ist hart, wenn man nicht das machen kann, was man am liebsten macht", sagt Katharina Grompe (LGO Dortmund), und ihre Stimme verrät wenig von der sonst so gewohnten Frische und Fröhlichkeit.
Schüren gelingt das Wunder gegen den ASC
Fußball: Westfalenpokal
Fußball-Landesligist BSV Schüren ist als letzter Dortmunder Verein im Westfalenpokal verblieben. Dank einer kämpferisch starken Leistung bezwangen die Schürener am Mittwochabend den Oberligisten ASC 09 Dortmund mit 2:1 (2:1).
BVB-U19 verpatzt Auftaktspiel gegen Arsenal
UEFA Youth League
Die U19-Fußballer von Borussia Dortmund haben den Auftakt in die UEFA Youth League verpatzt. Dem FC Arsenal unterlag das Team von Trainer Marc-Patrick Meister am Dienstagmittag in Holzwickede mit 0:2 (0:2) - trotz ordentlicher Leistung.
Umfrage
Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

So haben unsere Leser abgestimmt

Schalke nutzt seinen Heimvorteil und gewinnt.
48%
Borussia Dortmund ist einfach abgezockter und entführt drei Punkte.
30%
Schiedlich, friedlich, unentschieden.
19%
Der Gewinner wird natürlich der Fußball sein.
3%
2543 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos