Nach 5:15-Niederlage: Die SGW muss in die Oberliga

Die Sensation blieb aus: Die SGW Rote Erde/SV Brambauer steigt in die Oberliga ab. Nur ein Sieg beim Meister ASC Duisburg II hätte am Donnerstagabend den Klassenerhalt ermöglicht. Nach dem ersten Viertel (1:6) aber war schon klar: Die SGW muss runter, auf das Wunder besteht keine Chance.

Brambauer.. Wasserball-2. Liga
Duisburg II - Rote Erde/Brambauer 15:5
(6:1; 4:2; 3:1; 2:1)

"Wir hatten gehofft, dass die Duisburger das Spiel nicht mehr zu 100 Prozent ernst nehmen. Zu Beginn befand sich aber doch ihr bestes Team im Wasser. Hinzu kam für uns die Umstellung auf das Freibad", sagte Kristian Berg, Trainer der SGW II, der gestern Abend auch für das Zweitliga-Team ins Becken ging.

In der Folgezeit hielt Rote Erde/Brambauer besser dagegen, der Titelträger ließ die letzte Saisonbegegnung aber auch locker ausklingen. Der Duisburger Sieg war schließlich zu keinem Zeitpunkt gefährdet. "Wir haben versucht, die Niederlage in Grenzen zu halten. Das ist uns noch ganz gut gelungen", befand Berg.
"Den Klassenerhalt haben wir nicht in diesem Spiel verpasst", weiß Berg. "In zu vielen Heimspielen haben wir die Punkte liegen gelassen." Jetzt gelte es, nach vorne zu schauen: "In der Oberliga greifen wir an."

TEAM UND TORE
SGW:
Kosmalla - Teichmann, Scherzer, Kersting 1, H. Kohle, Grobelny, Berg, Przytaw, Schröder, Siemund, Vuksanovic 3, S. Kohle 1