Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Hallenfußball

Mengede mit gelungener Generalprobe

28.12.2012 | 16:46 Uhr
Mengede mit gelungener Generalprobe
Auch beim zweiten Waltroper Hallenturnier einer der Leistungsträger bei Mengede: Dennis Schultze (rechts).Foto: Gerhard Schypulla

Generalprobe gelungen: nach dem Sieg beim ersten Waltroper Hallenturnier belegte Mengede 08/20 bei der zweiten Veranstaltung im Sportpark Nord den zweiten Platz. Nur Oberligist SpVgg Erkenschwick war im Finale zu stark. Phönix Eving wurde vor dem FC Brünninghausen Dritter.

Auch beim zweiten Waltroper Hallenturnier trumpfte Mengede 08/20 stark auf und belegte einen beachtlichen zweiten Platz. Erst im Endspiel unterlagen die Gelb-Roten dem routinierten Oberligisten SpVgg Erkenschwick knapp mit 1:2. „Wir sind für die Hallen-Stadtmeisterschaft gerüstet“, lautete das Fazit von Co-Trainer Marcus Kuhlmann, der Kurzurlauber Mario Plechaty vertreten hatte. Mit Phönix Eving und dem FC Brünninghausen folgten zwei weitere Dortmunder Mannschaften auf den Plätzen drei und vier, während der TuS Eving vorzeitig scheiterte.

Auch Phönix Eving überzeugt
In der Gruppenphase hatte Mengede den späteren Turniersieger klar mit 5:1 geschlagen - es war das beste Spiel des Abends. Der junge Florian Schulz war neben Dennis Schultze auffälligster Akteur. Auch gegen den Lüner SV gab es einen 3:2-Erfolg. Nach einer 3:0-Führung durch Stefan Fels, Florian Schulz und Bekir Kilabaz wurden die Westlichen noch leichtsinnig und kassierten noch zwei Treffer. Gegen Wacker Obercastrop folgte ein ungefährdeter 3:0-Sieg. Gegen SF Stuckenbusch kamen die Mengeder nicht über ein 3:3 hinaus, wobei Torhüter Sören Gerlach zwei Patzer unterliefen. Im Haslbfinale waren sie aber wieder hellwach und schlugen Phönix mit 2:0. Sören Gerlach und Robin Dieckmann waren die Torschützen. Phönix traf zweimal den Pfosten.

Im Lokalderby gegen den TuS Eving feierten die Grävingholzer durch die Ghalem-Brüder einen 2:0-Erfolg. Mit 4:1 wurde die Mannschaft von Gastgeber VfB Waltrop bezwungen und gegen den FC Brünninghausen gab es ein beachtliches 1:1. Den Führungstreffer des Westfalenligisten durch Wazian glich Özkan aus. Beide Teams standen sich im Neunmeterschießen um Platz drei erneut gegenüber. Hier gewann Phönix mit 3:2, wobei sich Torhüter Reinhardt auszeichnen konnte. „Wir haben uns kontinuierlich gesteigert und ein gutes Turnier gespielt“, war Trainer Christian Eckle zufrieden.

Der FC Brünninghausen wurde in seiner Gruppe der Favoritenrolle gerecht. Nach Siegen über den VfB Waltrop (4:2), Teutonia SuS Waltrop (4:1) und TuS Eving (6:0) sowie dem 1:1 gegen Phönix stand der Westfalenliga-Herbstmeister im Halbfinale, wo sich Erkenschwick bei der 2:5-Niederlage aber als zu stark erwies. Christian Wazian war beim FCB bester Spieler des Turniers. „Bis zur Hallenmeisterschaft werden wir uns noch steigern, zumal dann auch Denis Boutagrat wieder dabei sein wird“, prophezeit Frank Eigenwillig.

Mit nur fünf Akteuren angereist, erkämpfte sich der TuS Eving gegen die Waltroper Vereine jeweils ein 2:2, war beim 0:6 gegen Brünninghausen aber chancenlos. „Bei der Hallen-Stadtmeisterschaft am Samstag werden mir wieder mehr Spieler zur Verfügung stehen“, hofft Dimitrios Kalpakidis, Evings Bester, auf eine deutliche Steigerung.



Kommentare
Aus dem Ressort
Phoenix-Halbmarathon lockt mehr als 2500 Läufer
Leichtathletik
Mit dem Slogan "Mach auch mal halbe Sachen" hatten die Veranstalter für den 3. Sparkassen-Phoenix-Halbmarathon am 3. Oktober am PhoenixSee geworben der Erfolg überwältigt. Auf 2000 Einzelstarter hatten die Organisatoren gehofft, aber fünf Tage vor dem Startschuss platzen die Listen aus allen Nähten.
Trainer Ingo Kleefeldt tritt beim FCB II zurück
Fußball: Bezirksliga 9
Ingo Kleefeldt ist als Trainer des Fußball-Bezirksligisten FC Brünninghausen II zurückgetreten. Das gab Klaus-Dieter Friers, Geschäftsführer des FCB, am Dienstagabend bekannt. Der FCB II steht aktuell im Tabellenkeller.
Katharina Grompe juckt es wieder in den Füßen
Leichtathletik
Einen Moment klingt sie fast schon mutlos. "Seit vier Monaten bin ich jetzt weg vom Fenster, es ist hart, wenn man nicht das machen kann, was man am liebsten macht", sagt Katharina Grompe (LGO Dortmund), und ihre Stimme verrät wenig von der sonst so gewohnten Frische und Fröhlichkeit.
Schüren gelingt das Wunder gegen den ASC
Fußball: Westfalenpokal
Fußball-Landesligist BSV Schüren ist als letzter Dortmunder Verein im Westfalenpokal verblieben. Dank einer kämpferisch starken Leistung bezwangen die Schürener am Mittwochabend den Oberligisten ASC 09 Dortmund mit 2:1 (2:1).
BVB-U19 verpatzt Auftaktspiel gegen Arsenal
UEFA Youth League
Die U19-Fußballer von Borussia Dortmund haben den Auftakt in die UEFA Youth League verpatzt. Dem FC Arsenal unterlag das Team von Trainer Marc-Patrick Meister am Dienstagmittag in Holzwickede mit 0:2 (0:2) - trotz ordentlicher Leistung.
Umfrage
Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

So haben unsere Leser abgestimmt

Schalke nutzt seinen Heimvorteil und gewinnt.
48%
Borussia Dortmund ist einfach abgezockter und entführt drei Punkte.
30%
Schiedlich, friedlich, unentschieden.
19%
Der Gewinner wird natürlich der Fußball sein.
3%
2543 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos