Lüner SV steht vor Einigung mit Volkan Ekici

Für Hasan Kayabasi, Sportdirektor des Fußball-Landesligisten Lüner SV, ist Volkan Ekici "der Spieler der Rückrunde". Tatsächlich ist der 24-Jährige in überragender Form, hat unter anderem acht Tore auf dem Konto. Offen ist aber, ob Ekici auch kommende Saison für den LSV auflaufen wird.

Lünen.. "Es gab kurze Gespräche, wir sind uns fast einig", sagt LSV-Sportdirektor Hasan Kayabasi. "Die Tendenz geht zu einer weiteren Saison."

Die Ergänzungsspieler Robin Coerdt (20, zu A-Ligist Lüdinghausen), Lukas Severin (20, Westfalenligist Hordel) und Marc Flaczek (19, Bezirksligist Frohlinde) werden den LSV hingegen verlassen.

Das Trio hatte sich vor der aktuellen Saison dem Tabellensiebten angeschlossen, schaffte aber nicht den Durchbruch in der Kampfbahn Schwansbell.